10 Dinge, die du in New York unbedingt machen solltest

Ein Mal eine Reise nach New York, das ist der große Traum vieler Menschen. Doch wenn du dann dort bist, stellt sich die Frage, was du in dieser Metropole unbedingt alles gesehen haben solltest. Vom Times Square bis zur Freiheitsstatue, es gibt viele Orte, an denen du unbedingt gewesen sein solltest. Doch die Zeit ist meist knapp und die Entscheidung, was du alles in dieser fantastischen Stadt unternehmen möchtest, fällt schwer. Wir wollen dir die Gedankengänge etwas erleichtern und haben zehn Dinge zusammengestellt, die du, falls du das große Glück hast, nach New York reisen zu können, dort unbedingt gemacht haben solltest.

1. Die Freiheitsstatue besuchen

Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue (auf Englisch Statue of Liberty) ist das Wahrzeichen der Stadt New York. Du hast sie bestimmt schon tausend Mal in diversen amerikanischen Filmen gesehen. Die neoklassizistische Kolossalstatue wurde von Frédéric-Auguste Bartholdi als Geschenk der Franzosen an Amerika geschaffen und am 28. Oktober 1886 offiziell eingeweiht. Sie gilt in Amerika als das große Symbol der Freiheit. Dieses Wahrzeichen solltest du auf jeden Fall in voller Größe bewundern. Also ist es unabdingbar, in New York die Freiheitsstatue zu besuchen.

Was du ertragen musst, sind die langen Schlangen, wenn du sie besichtigen möchtest. Du bist nicht der Einzige, der diese Statue einmal live in voller Größe bewundern möchte. Hier tummeln sich große Massen an Touristen. Falls du keine Lust auf eine lange Wartezeit hast, kannst du mit der Staten Island Ferry kostenlos vom Wasser aus diese Sehenswürdigkeit News Yorks bewundern. Mit der Statue Cruises kommst du ganz dicht an die Statue heran. Du kannst dich nach der halbstündigen Überfahrt beliebig lange auf der Insel aufhalten. Diese Fähre macht bei der Rückfahrt noch einen Halt beim Einwanderermuseum, welches sich auf Ellis Island befindet. Das solltest du dir auch auf jeden Fall anschauen. Es bietet sehr viel Interessantes und Wissenswertes.

2. Durch den Central Park schlendern

Central Park

Der Central Park ist ein im Zentrum New Yorks gelegener großer Park, der ein bekanntes Wahrzeichen der Stadt ist. Er gilt als Oase der Entspannung inmitten der amerikanischen Metropole. Diesen wunderschön angelegten Park kannst du jederzeit besuchen, er ist ganztägig geöffnet. Hier tummeln sich die Bewohner der Stadt. Egal ob zum Joggen oder zum gemeinsamen Chillen, der Central Park ist eine Begegnungsstätte der Menschen, welcher sie vom Großstadttrubel abschalten lässt. Wer in New York einfach mal die Seele baumeln lassen möchte, kann dies im Central Park hervorragend.

Hier wird den Besuchern auch zu jeder Jahreszeit etwas geboten. In den Sommermonaten kannst du auf den Rasenflächen ein Sonnenbad genießen. Im Winter, wenn die Bäume, Pflanzen und der Boden mit Schnee bedeckt sind, bietet er in der vorweihnachtlichen Zeit eine romantische Stimmung. Zudem ist es möglich, auf den südlichen Eisflächen Schlittschuh zu laufen.

Unser Special-Tipp:
Auf einer Fahrradtour kannst du die vielen schönen Ecken des Central Parks bequem erkunden. Der Fahrradverleih befindet sich direkt am südlichen sowie nördlichen Eingang des Parks.

Fahrradtour Central Park

Das Besondere an diesem Park sind zudem die diversen Straßenkünstler, denen du bei ihren Darbietungen zuschauen kannst. Egal ob es sich um musikalische oder artistische Vorführungen handelt, du bekommst diesbezüglich eine Menge Abwechslung geboten. Diverse Menschen aus der Hippie-Szene und Fans vom Beatles-Mitglied John Lennon tummeln sich an den Strawberry Fields. Große Beliebtheit hat der Central Park bei den vielen gestressten New Yorker Geschäftsleuten, die hier gerne ihre verdiente Mittagspause verbringen.

Auf dem großen See des Parks ist es möglich, eine kleine Bootstour zu machen. Ein eigener Zoo bietet vor allem für die kleinen Gäste Unterhaltung. Mitten im Park befindet sich das Metropolitan Museum of Art. Das ist eines der bekanntesten Museen der ‚Metropole, welches du unbedingt besuchen solltest, wenn du dich ein bisschen für Kunst interessierst.

3. Ein Musical besuchen

Der Broadway dürfte wohl jedem ein Begriff sein. Diese bekannte Straße zieht sich von Süd nach Nord durch New York. Der sehr bekannte Theater District, welchen jeder mit dem Namen Broadway verbindet, befindet sich allerdings rund um den Times Square. Hier findet das Leben statt. Jedem Besucher wird angesichts der vielen Lichter und Leuchttafeln sofort klar, warum New York niemals schläft. Am Broadway werden alle bekannten Musicals aufgeführt.

Wenn du ein richtig gutes Musical am Broadway besuchen möchtest, dann empfehlen wir dir das Musical MJ im Neil Simon Theatre. Es ist wirklich gigantisch und erzählt die Geschichte des King of Pop Michael Jackson in beeindruckender Weise. Eine meisterhafte Inszenierung mit Darstellern, die sowohl gesanglich als auch tänzerisch eine perfekte Leistung zeigen. Hauptdarsteller Myles Frost ist ein absolutes Ausnahmetalent und lässt Michael Jackson auf der Bühne zum Leben erwecken. Wir waren total geflasht und können dir einen Besuch bei deinem New York Trip nur wärmstens ans Herz legen.

MJ Musical

Aber auch Klassiker wie „Das Phantom der Oper“, „König der Löwen“ oder „Aladdin“ sind einen Besuch wert. Dir sollte jedoch bewusst sein, dass die Musicals am Broadway sehr begehrt sind. Deshalb sind lange Schlangen zu erwarten, wenn du dich erst kurzfristig für einen Besuch entscheidest. Besser ist es, sich im Vorfeld Karten zu kaufen.

Unsere Top 10 Musicals am Broadway haben wir hier für dich zusammengestellt.

4. Ins Museum gehen

Museum of Modern Art
New York hat auch kulturell so einiges zu bieten. Hier findest du so viele Museen, Museumsliebhaber kommen also in dieser Metropole voll auf ihre Kosten. Das Metropolitan Museum of Art im Central Park haben wir bereits oben erwähnt. Die Kunstmuseen der Stadt gelten als die besten auf der ganzen Welt. Empfehlen können wir dir auch das Museum of Modern Art. Das National September 11 Memorial and Museum am Ground Zero erinnert an die Anschläge auf das World Trade Center am 11. September 2001.

Zudem gehören das American Museum of Natural History und das New Museum of Contemporary Art auf die To-do-Liste. Natürlich hat im Big Apple alles seinen Preis. Die Museumsbesuche sind nicht gerade günstig. An gewissen Tagen kannst du jedoch zu ermäßigten Eintrittspreisen in diverse Museen. Mit etwas Glück ist das ein oder andere Museum an wenigen Tagen im Jahr sogar komplett kostenlos besuchbar.

5. Manhattan erkunden

One World Trade Center

Wer in New York verweilt, sollte natürlich auf jeden Fall einen Abstecher nach Manhattan machen. Diese Insel an der Mündung des Hudson Rivers ist einer von fünf Stadtbezirken der Stadt. Hier findest du das 111 Eighth Avenue, welches eines der größten Bürogebäude New Yorks ist. Die Fifth Avenue ist eine der bekanntesten Straßen der Stadt, die du auf jeden Fall zu Fuß beschreiten solltest. Der Trump World Tower sowie das neue One World Trade Center, welches auf der Fläche des ehemaligen World Trade Centers steht, befinden sich ebenfalls in Manhattan.

Das New Yorker Greenwich Village, sowie West und East Village sind sehr interessante Ziele für einen längeren Bummel durch die Stadt. Shoppen, schick Abendessen oder in einer der angesagten Bars und Discotheken im Meatpacking District feiern und chillen, all das ist in Manhattan möglich.

6. Durch Brooklyn bummeln

Brooklyn Heights Historic District
Neben Manhatten gibt es aber noch andere sehr interessante Stadtteile, die Big Apple zu bieten hat. Einer ist Brooklyn. Wirklich sensationell ist der Ausblick auf die Skyline der Stadt von der Brooklyn Heights Esplanade. In Brooklyn kannst du auch einen herrlichen Bummel durch die malerischen, historischen Gassen machen. Die alten Backsteinhäuser im Brooklyn Heights Historic District haben ihren eigenen Charme.

7. Einen Trip nach Williamsburg machen

Auch der Stadtteil Williamsburg ist einen Tagestrip wert. In diesem mittlerweile sehr teuren Bereich New Yorks findest du viele schöne Cafés und interessante Boutiquen. Vor allem die Bedford Avenue ist bei Touristen sehr beliebt. Hier findest du auch zahlreiche Märkte und Streetart-Künstler, die sich in diesem Bereich tummeln und ihre Werke präsentieren. Der Charme von Williamsburg ist einzigartig. Wenn du also genügend Zeit während deines Aufenthaltes in New York hast, dann berücksichtige unbedingt einen Tag in diesem interessanten Stadtteil.

8. Einen Blick von oben über New York werfen

Einen Blick von oben über die Stadt werfen

New York ist weltweit für seine vielen Wolkenkratzer bekannt. Den ein oder anderen solltest du auf jeden Fall besichtigt haben. Denn ganz oben hast du die beste Aussicht über Big Apple. Einmal mit dem Fahrstuhl des Empire State Buildings ganz nach oben fahren, das wirst du niemals vergessen. Auf der dortigen Aussichtsplattform hast du einen atemberaubenden Blick über die Stadt.

Ein anderes Gebäude, welches eine ähnliche Aussicht zu bieten hat, ist das Rockefeller Center. Vom Empire State Building aus kannst du vor allem die beste Sicht auf die südlichen und nördlichen Bereiche der Stadt genießen. Das Rockefeller Center bietet eine fantastische Sicht auf den Central Park. Zudem kannst du von hier aus auch das Empire State Building betrachten.

Eines der neueren Gebäude mit genialer Aussicht ist der Freedom Tower. Wer Manhattan von oben beobachten will, sollte das One World Observatory mit seiner Aussichtsplattform, die sich in 380 Metern Höhe befindet, besuchen. Hier kannst du wirklich ganz Manhattan überschauen.

New York bietet seinen Touristen zudem zahlreiche Rooftop-Bars, von welchen aus ebenfalls ein wundervoller Blick über die Skyline der Millionenmetropole möglich ist. Diverse Dachterrassen der News Yorker Hotels bieten ebenfalls wunderbare Ausblicke über die Stadt an. Wer es ganz exklusiv mag und etwas Geld an die Hand nimmt, der hat sogar die Möglichkeit, in einem Hotelpool zu chillen und dabei den besten Ausblick über News York zu genießen. Das Hotel Indigo Lower East Side ist eine Unterkunft, die das zu bieten hat.

Helikopter-Rundflug New York

Unser Tipp:
Ein Helikopter-Rundflug über Manhattan ist natürlich etwas kostspieliger, bietet aber ein einzigartiges Abenteuer, das du niemals vergessen wirst.

9. Auf dem Times Square die Massen beobachten

Der Times Square ist eines der Wahrzeichen der Stadt, welches du unbedingt erlebt haben solltest. Mit „erleben“ meinen wir, dass du den Times Square fühlen musst, mit all deinen Sinnen. Genieße einen Kaffee an der Ecke. Iss einen leckeren Cookie. Und vor allem halte Ausschau nach den Menschen. Mit etwas Glück kannst du hier den ein oder anderen Promi im Alltag beobachten. Setz dich einfach irgendwo hin und schaue dir das bunte Treiben der Menschen an. Du kannst hier wunderbar chillen und einfach nichts tun. Nimm wahr, wie lebendig diese Metropole ist. Der Times Square ist der amerikanische Lebensweg in seiner reinsten Form.

New York Times Square

10. Die typischen Speisen in New York genießen

Wer sich in New York befindet, wird nach den vielen Besichtigungen auch irgendwann am Abend gemütlich etwas essen wollen. Natürlich kommst du in dieser Stadt an den typischen Speisen wie Hot Dogs, Burger und Donuts nicht herum. So ist für Touristen die Burgerkette Shake Shack oder die Tex-Mex-Fastfood-Kette Taco Bell etwas ganz Besonderes.

Die Fast Food-Kette Nathan’s Famous bietet die besten Hot Dogs der Stadt. In New York findest du über 50 Filialen, in denen du die berühmte heiße Wurst im Brötchen genießen kannst.

Fans der US-Sitcom Seinfeld sollten Tom’s Restaurant (2880 Broadway, New York, NY 10025) besuchen, das als Drehort der Serie diente. Das Restaurant einer griechisch-amerikanischen Familie gibt es schon seit den 1940er Jahren und ist auch aus dem Song „Tom’s Diner“ von Suzane Vega aus dem Jahr 1987 bekannt. Du bekommst dort klassisch amerikanisches Essen im Diner-Stil mit leckeren Burgern und einem tollen griechischen Salat.

New York Tom's Restaurant

Doch News York hat noch wesentlich mehr als diese typischen amerikanischen Speisen zu bieten. Wer Sandwiches mag, ist im 1888 gegründeten Katz’s Delicatessen Restaurant (205 E Houston St, New York, NY 10002) in Manhattan gut aufgehoben.

Natürlich kannst du dich auch in New York gesünder ernähren, zum Beispiel im gotan (130 Franklin St. New York, NY, 10013), wo du super-leckeres Frühstück, Bowls, Salate und Sandwiches bekommst.

Zudem findest du in dieser Großstadt so ziemlich alles, was den Gaumen erfreut. Die zahlreichen Restaurants bieten für jeden Geschmack etwas. Egal ob du die italienische, chinesische, indische oder auch deutsche Küche bevorzugst, irgendwo in der Stadt findest du Speisen fast jeder Nationalität. Hinsichtlich der kulinarischen Genüsse ist diese Metropole auf alle Fälle multikulturell. Am besten gehst du einfach auf Erkundungstour und suchst dir intuitiv ein optisch ansprechendes Restaurant.

Must-Do in New York

Eine Reise nach New York ist wirklich ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis. Denn diese Stadt hat für Touristen unglaublich viel zu bieten. Das waren unsere zehn Dinge, die du unbedingt in Big Apple machen solltest. Eines ist jedoch gewiss: Wenn du alles erleben willst, dann musst du auf jeden Fall genügend Zeit mitbringen. In einer Woche lässt sich New York definitiv nicht erkunden. Wer die Stadt wirklich von all seinen schönen Seiten kennenlernen möchte, sollte sie mehrfach besuchen. Falls es dir also möglich ist, irgendwann nach deinem Erstbesuch in die Stadt zurückzukehren, dann solltest du das unbedingt tun. New York ist nämlich wesentlich mehr als einfach nur eine Großstadt. Du musst Teil dieser einzigartigen Metropole werden. So wie es einst Frank Sinatra sang: „I want to be a part of it. New York, New York!“

Folgende Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

Fotos: Oleksandr Dibrova , Jeff, AntonioLopez, vacant, auseklis / stock.adobe.com; AJOURE´ Redaktion

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Greater Fort Lauderdale Hard Rock ★ Gambling ★...

Wer an Sommerurlaub in den Vereinigten Staaten von Amerika denkt, der hat oftmals als...

Das erste Mal FKK? Darauf solltest du achten!

FKK-Strände werden immer beliebter. Vor allem innerhalb Europas gibt es immer mehr solcher Strände,...

Mit dem Auto nach Mallorca – so geht’s!

Die meisten Urlauber reisen natürlich per Flugzeug nach Mallorca. Die bezaubernde Baleareninsel lässt sich...

Reisen ohne Ende: Zu Besuch auf der ITB Berlin

Wenn es um das Thema Urlaub, Destinationen, Sonne, Strand, Meer, aber auch Schnee geht,...

Der Traum eines jeden Studenten: Im Bulli um die...

Der VW Bus oder auch Bulli, wie er liebevoll genannt wird, ist mittlerweile Kult....

Wild Food Cooking & Sauna – erlebe dein Finnland

- ANZEIGE - Abschalten, Natur, Gemütlichkeit, Schnee, Sauna, Helsinki - genau das sind wohl einige...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈