Ein unvergesslicher Wochenendtrip nach Heringsdorf auf Usedom im Steigenberger Hotel

Du bist auf der Suche nach einem entspannten und luxuriösen Wochenendtrip an der Ostsee? Dann solltest du unbedingt Heringsdorf auf der wunderschönen Insel Usedom besuchen. Mit seinen malerischen Stränden, der frischen Meeresluft und dem exklusiven Steigenberger Hotel bietet dieser Ort alles, was man für einen unvergesslichen Kurzurlaub braucht.

Begleite uns auf einem aufregenden Wochenendtrip von Berlin aus zum idyllischen Heringsdorf auf der Insel Usedom. Mit dem umweltfreundlichen und kraftvollen Polestar 2 erlebten wir nicht nur eine entspannte und nachhaltige Fahrt, sondern entdeckten auch die faszinierende Ostseeküste und ließen uns von der malerischen Schönheit Usedoms verzaubern. Komm mit uns und erlebe einen unvergleichlichen Ausflug voller Freude, Entdeckungen und unvergesslicher Erinnerungen!

Das Steigenberger Grandhotel and Spa

Die Anreise nach Heringsdorf gestaltete sich bereits angenehm. Wir durften dafür den Polestar 2 Long Range Dual Motor testen, der uns auf unserem Trip vor allen Dingen mit seiner leistungsstarken Performance und seiner zuverlässigen Reichweite überzeugte. Die knapp 250km schaffte der schnittige Elektroflitzer ganz locker, obwohl wir das volle Potenzial des Polestar 2 ausgeschöpft haben. Dabei machte der Polestar 2 auch in Sachen Komfort und Sicherheit keine Abstriche. Unseren vollen Testbericht hierzu kannst du auf AJOURE´ Men weiterlesen.

Polestar 2 Long Range Dual Motor

Du kannst nach Heringsdorf entweder mit dem Auto kommen und dabei die schöne Landschaft der Insel Usedom genießen oder du wählst die bequeme Variante mit der Bahn. Wenn du mit dem Zug fährst, kommst du direkt im Herzen von Heringsdorf an und das Steigenberger Hotel ist nur einen kurzen Spaziergang entfernt – ein großzügig angelegtes Resort mit Grand Palais, zwei Residenzen, der Villa am Meer, der Villa Augusta sowie einem Kids- und Teensclub. Die perfekte Lage des Hotels ermöglicht es, schnell zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu gelangen und die Umgebung zu erkunden.

Das Steigenberger Hotel in Heringsdorf ist ein wahres Juwel an der Ostseeküste. Schon beim Betreten des Hotels wird man von einem eleganten und stilvollen Ambiente empfangen. Die Rezeption ist hell und freundlich gestaltet und das zuvorkommende Personal begrüßt einen herzlich. Die Zimmer im Steigenberger sind geräumig, komfortabel und mit modernen Annehmlichkeiten ausgestattet. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Zimmertypen, von gemütlichen Einzelzimmern bis hin zu luxuriösen Suiten. Die exquisite Einrichtung und hochwertige Materialien sorgen für ein einladendes und erholsames Ambiente. Von vielen Zimmern aus hat man einen atemberaubenden Blick auf die Ostsee, die dich morgens mit einer sanften Brise und dem beruhigenden Rauschen der Wellen weckt.

Steigenberger Heringsdorf

Nachdem man sich im Hotel eingerichtet hat, kann man sofort den Strand aufsuchen. Heringsdorf ist bekannt für seinen wunderschönen feinen Sandstrand, der sich über mehrere Kilometer erstreckt. Hier kannst du entspannen, Sonne tanken und dich am klaren Wasser der Ostsee erfreuen. Die Strände sind gut gepflegt und laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Du kannst entlang der Küste schlendern und die frische Meeresluft einatmen oder dich einfach auf einem Strandkorb niederlassen und den Blick auf das Meer genießen. Es gibt zahlreiche Strandbars und Cafés, in denen du eine erfrischende Pause einlegen kannst und einen wundervollen Ausblick auf das Meer hast.

Strand Heringsdorf

Auf jeden Fall solltest du einen Spaziergang entlang der historischen Seebrücke von Heringsdorf unternehmen. Diese beeindruckende Holzkonstruktion erstreckt sich weit ins Meer hinaus und man hat einen herrlichen Ausblick auf die Küste. Die Seebrücke ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen gleichermaßen. Hier kannst du in entspannter Atmosphäre das bunte Treiben beobachten und oftmals Live-Musik und Veranstaltungen erleben. Die Seebrücke, Strandpromenade 1, ist mit einer Länge von 508 Metern ein Wahrzeichen der Insel und die längste Seebrücke in Deutschland. Sie ist auch ein beliebter Ausgangspunkt für Bootstouren entlang der Küste, bei denen man die Insel Usedom vom Wasser aus entdecken kann.

Seebrücke Heringsdorf

Ein weiteres Highlight in Heringsdorf ist die bekannte „Villa Irmgard“. Dieses historische Gebäude war einst der Sommersitz der Kaiserin Augusta Viktoria. Heute beherbergt es ein Museum, in dem man mehr über die Geschichte und den damaligen Glanz des Ortes erfährt. Der schöne Garten der Villa lädt zu einem besinnlichen Spaziergang ein. Dabei kann man die prächtige Architektur bewundern und sich in vergangene Zeiten zurückversetzen lassen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Die sogenannten Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck sind für ihre eleganten Villen und die schöne Architektur bekannt. Man kann entlang der Promenaden schlendern, in exklusiven Boutiquen einkaufen und in den Restaurants regionale Küche genießen.

Bansin: Das Ostseebad Bansin ist das kleinste der drei Kaiserbäder. Der bekannteste Sohn des Ortes ist der Schriftsteller Hans Werner Richter, der Begründer der „Gruppe 47“, zu der Heinrich Böll, Siegfried Lenz, Marcel Reich-Ranicki und Günter Grass gehörten.

Heringsdorf: Zunächst nur ein namenloses Fischerdorf, begann man Anfang des 19. Jh. mit der Errichtung einer Badeanstalt. Aber schon zu Beginn des 20. Jh. war Heringsdorf eines der berühmtesten Seebäder an der Ostseeküste.

Ahlbeck: Nur einen kurzen Spaziergang vom Steigenberger Grandhotel entfernt befindet sich das benachbarte Seebad Ahlbeck. Hier kann man die ebenfalls historische Seebrücke besichtigen und auch die beeindruckenden Bauten der Bäderarchitektur bewundern.

Die Strandpromenade von Bansin über Heringsdorf nach Ahlbeck wurde 2011 um 3,6 Kilometer verlängert. Sie erstreckt sich nun bis nach Swinemünde in Polen. Insgesamt ist der Geh- und Radweg 12 km lang und damit die längste Promenade Europas.

Schloss Stolpe: Eine kurze Autofahrt von Heringsdorf entfernt liegt das Schloss Stolpe. Das mittelalterliche Schloss wurde im 14. Jahrhundert erbaut und beherbergt ein Museum, welches Einblicke in die Geschichte der Region gibt.

Holländerwindmühle: Die Windmühle liegt zwischen Neppermin und Bansin und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Neben faszinierenden Ausblicken lockt sie mit zahlreichen Veranstaltungen jährlich tausende Besucher an.

Yacht- und Fischereihafen Karlshagen: Der Hafen hat Liegeplätze für Yachten unterschiedlicher Größen und ist somit ein Anlaufpunkt für Segler und Bootsliebhaber. Er verfügt über eine Bootswerft, die Reparaturen und Wartungsarbeiten durchführt. Neben den Yachten spielt auch die Fischerei eine wichtige Rolle im Hafen von Karlshagen. Hier können Fischerboote anlegen und ihren Fang direkt verkaufen. Besucher haben die Möglichkeit, frischen Fisch direkt vom Kutter zu erwerben oder in den umliegenden Restaurants zu genießen.

Peenemünde: Wer an Geschichte und Technologie interessiert ist, für den ist ein Ausflug nach Peenemünde genau das Richtige. Hier kann man das Historisch-Technische Museum besuchen, das die Geschichte der Raketenentwicklung während des Zweiten Weltkriegs zeigt. Man sollte weiterhin das U-Boot-Museum besichtigen und die beeindruckenden Ausstellungen erkunden.

Aktivitäten in Heringsdorf und Umgebung

Wassersport: Heringsdorf bietet eine Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten. Du kannst beispielsweise Kajakfahren, Stand-up-Paddeln, Windsurfen oder Jetski fahren ausprobieren.

Fahrradtouren: Die Insel Usedom, auf der sich Heringsdorf befindet, ist ein Paradies für Radfahrer. Es gibt zahlreiche gut ausgebaute Radwege, die durch malerische Landschaften, entlang der Küste und zu charmanten Dörfern führen.

Golfen: Als Golfer bist du in Heringsdorf richtig. In der Region findest du mehrere Golfplätze, auf denen du dein Handicap verbessern kannst. Spiele eine Runde Golf – mit Blick auf die Ostsee und die umliegende reizvolle Landschaft.

Kitesurfen: Die Windverhältnisse an der Ostseeküste machen Heringsdorf zu einem großartigen Ort für Kitesurfing, egal, ob du Anfänger bist oder bereits Erfahrung hast. Örtliche Kitesurfschulen geben Kurse und verleihen die nötige Ausrüstung.

Segeltouren: Wenn du das Segeln liebst oder es gerne ausprobieren möchtest, kannst du an einer Segeltour entlang der Ostseeküste teilnehmen. Verschiedene Anbieter offerieren Ausflüge und Segelkurse.

Veranstaltungen und Festivals: Heringsdorf und die umliegenden Städte veranstalten das ganze Jahr über verschiedene Events und Festivals. Von Musikfestivals über Kunstausstellungen bis hin zu traditionellen Festen findet immer etwas Interessantes statt. Informiere dich im Voraus über anstehende Veranstaltungen und plane deinen Trip entsprechend.

Wellness und Kulinarisches im Steigenberger

Nach einem ereignisreichen Tag kannst du den Wellnessbereich nutzen, um dich zu entspannen und verwöhnen zu lassen. Das Hotel präsentiert eine Vielzahl von Annehmlichkeiten, die dir helfen, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Genieße eine wohltuende Massage, entspanne in der Sauna und dem Whirlpool oder trainiere im modern ausgestatteten Fitnesscenter. Es gibt einen Innen- und Außenpool, in dem du ein paar Runden schwimmen und dich erfrischen kannst. Der Wellnessbereich sorgt dafür, dass du von deinem Wochenendtrip in Heringsdorf erholt und voller Energie zurückkehrst.

Auch was das kulinarische Erlebnis betrifft, wirst du im Steigenberger nicht enttäuscht werden. Das Hotelrestaurant bietet eine Vielzahl köstlicher Speisen an, von regionalen Gerichten bis hin zu internationaler Küche. Erfreue dich an frischem Fisch, lokalen Spezialitäten und erlesenen Weinen, während dein Blick auf dem Meer ruht. Das freundliche Personal wird dafür sorgen, dass es dir an nichts fehlt und deine Gaumenfreuden erfüllt werden.

Steigenberger Heringsdorf

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass ein Wochenendtrip in Heringsdorf auf Usedom im Steigenberger Grandhotel and Spa eine perfekte Wahl ist, um dem Alltag zu entfliehen und die Schönheit der Ostsee zu erleben. Das luxuriöse Ambiente des Hotels, die malerische Umgebung und die Vielfalt an Freizeitaktivitäten machen diesen Ort zu einem wahren Traumziel. Ganz gleich, ob du dich für Entspannung am Strand, Kultur oder Wellness interessierst, hier wirst du garantiert fündig.

Verbringe ein unvergessliches Wochenende in Heringsdorf auf Usedom im Steigenberger Grandhotel. Tauche ein in die Sonne, das Meer und die magische Atmosphäre dieses besonderen Ortes. Genieße jeden Moment und lasse dich von der Schönheit der Ostsee verzaubern.

 

Fotos: AJOURE´ Redaktion; Sina Ettmer / stock.adobe.com; © Steigenberger Grandhotel & Spa

Ajouré TRAVEL Redaktion
Ajouré TRAVEL Redaktion
Wir legen wir größten Wert auf die Qualität und Verlässlichkeit unserer Inhalte. Um sicherzustellen, dass unsere Artikel stets korrekt und vertrauenswürdig sind, stützen wir uns ausschließlich auf renommierte Quellen und wissenschaftliche Studien. Unsere redaktionellen Richtlinien gewährleisten dabei stets fundierte Inhalte. Informiere dich über unsere hohen journalistischen Standards und unsere sorgfältige Faktenprüfung.

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Diese kuscheligen Erotik-Hotels sorgen für prickelndes Vergnügen

Du und dein Liebster würdet gern einfach einmal dem Alltag entfliehen und sinnliche Momente...

Sehenswürdigkeiten und Must-Sees in Oslo

Willkommen in Oslo, der faszinierenden Hauptstadt Norwegens, die sich perfekt für dein nächstes Reiseabenteuer...

Mit dem Auto nach Mallorca – so geht’s!

Die meisten Urlauber reisen natürlich per Flugzeug nach Mallorca. Die bezaubernde Baleareninsel lässt sich...

Das erste Mal FKK? Darauf solltest du achten!

FKK-Strände werden immer beliebter. Vor allem innerhalb Europas gibt es immer mehr solcher Strände,...

Männertrip nach Cancún: Was in Mexiko passiert, bleibt in...

Na, zuhause auch mal wieder nichts als Stress? Hängt der Haussegen seit Tagen schief...

Von Deutschland nach Paris – So klappt die Anreise...

Eine derart starke Anziehungskraft wie Paris bietet kaum eine andere Metropole. Frankreichs Hauptstadt hat...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈