Top 10 Musicals am Broadway – unsere Show-Highlights in New York

Bei einer Reise nach New York darf auch ein Besuch am Broadway nicht fehlen. Die Musicals erfreuen sich immer wieder großer Beliebtheit und geben einen Einblick in das Showbiz und die Theaterwelt der Metropole. Deshalb solltest du dir einen Musical-Besuch im Big Apple auf keinen Fall entgehen lassen. Für jeden Geschmack ist genau die richtige Aufführung dabei, das Programm ist bunt und vielfältig gemischt. Doch welche Shows laufen eigentlich aktuell? Und welche Musicals sind definitiv einen Besuch wert? Dazu werden wir dir in diesem Beitrag einen Überblick geben.

Tickets für jedes hier vorgestellte Musical lassen sich übrigens ganz einfach online bestellen. So hast du später nicht den Stress, dich vor Ort darum kümmern zu müssen. Einfach gewünschtes Datum und die Uhrzeit der Aufführung auswählen und schon vor Abreise in den Zeitplan einbauen.

1. The Music Man

The Music Man

Das zurzeit beliebteste Musical am Broadway ist The Music Man. Dabei ist es ein Klassiker des Theaters, welches durch die aktuelle Besetzung umso beliebter ist. Schauspieler Hugh Jackman kehrt auf die Bühne zurück und spielt dabei Harold Hill. An seiner Seite spielt Sutton Foster die Rolle von Marian Paroo. Wenn du also ein Fan der beiden Schauspieler bist, ist das absolut das Musical für dich.

Das Stück wurde erstmals 1957 aufgeführt und ist seitdem in immer wiederkehrender Rotation und mit neuen schauspielerischen Talenten am Broadway zu sehen. Die Geschichte sowie die Musik basieren auf den Werken von Meredith Willson. Dabei handelt das Musical von geschichtlichen Ereignissen und spielt im Mittleren Westen der USA im 20. Jahrhundert. Es wird besonders auf das Provinzleben eingegangen, dessen Bewohner zu Anfang auf eine betrügerische Masche vom Hauptcharakter Harold Hill hereinfallen. Dieser schwatzt ihnen auf, eine Blaskapelle für die kleine Stadt River City zu gründen. Aber im Endeffekt will er nur das Geld der Leute und verschwindet dann wieder. Doch sein Plan verläuft etwas anders, denn einerseits hetzt er sich damit die Mitbürger an den Hals und andererseits verliebt er sich in die Bibliothekarin der Stadt, Marian Paroo.

2. Hamilton

Hamilton

Das Musical Hamilton war ein Überraschungshit, als es 2015 erstmals auf dem Broadway aufgeführt wurde. Geschrieben wurde es von Lin-Manuel Miranda. Die Handlung zeigt dabei eine etwas andere Version der Entstehungsgeschichte der USA, begleitet von Hip-Hop und R&B Musik. Wer sich für diese Musikrichtungen interessiert, für den ist Hamilton auf jeden Fall einen Blick wert. Selbst sieben Jahre nach der Premiere erfreut sich das Musical weiterhin einer großen Beliebtheit, Tickets sind also weiterhin teuer und schwer zu ergattern, also rechtzeitig buchen.

Das Musical dreht sich dabei um einen der Gründungsväter der USA, Alexander Hamilton. Dieser war ein Waisenkind und Einwanderer aus der Karibik, welcher sich dann zum ersten Finanzminister hocharbeiten konnte. Das Musical beschreibt sein turbulentes Leben, sowie seinen Tod. Er starb 1804 bei einem Duell mit seinem langjährigen politischen Rivalen Aaron Burr. Das alles und mehr wird im Musical auf eine sehr originelle Art und Weise gezeigt.

3. The Lion King

The Lion King

The Lion King basiert auf dem erfolgreichen Disney-Film von 1994 und ist mittlerweile zu einem ebenfalls weltweit erfolgreichen Musical geworden. Dabei erstrahlt der Animationsfilm im ganz neuen Glanz, mit extraordinären Kostümen, lebensgroßen Puppen und talentierten Schauspielern. Es wird eindrucksvoll gezeigt, wie die Story in einem komplett anderen Medium ebenso fantastisch umgesetzt werden kann. Das Musical wurde erstmals 1997 aufgeführt und ist seitdem eine beliebte Show am Broadway. Wenn du also den originalen Film liebst, dann ist diese Aufführung genau das Richtige für dich.

Die Geschichte verfolgt dabei denselben Plot wie auch der Film. Der kleine Löwenjunge Simba muss dabei mit ansehen, wie sein Vater und König des Volkes von seinem Onkel Scar getötet wird. Mit dieser Last auf seinen Schultern reist der junge Löwe durchs Land und findet unterwegs neue Freunde. Diese zeigen ihm, wie wichtig das Leben ist und dass er seinen rechtmäßigen Platz auf dem Thron einnehmen muss. Dabei ist das Musical, ebenso wie das Original, mit wundervollen Liedern untermalt, darunter Klassiker wie „Hakuna Matata“ oder „Circle of Life“.

4. Moulin Rouge! The Musical

Moulin Rouge! The Musical

Die Musical-Version von Moulin Rouge verführt dich, wie der preisgekrönte Film aus dem Jahre 2001, in das Paris Anfangs des 20. Jahrhunderts. Wer also den Film mochte, der wird bei diesem Musical auf jeden Fall auf seine Kosten kommen. Die Premiere am Broadway fand 2019 statt, Moulin Rouge ist damit also eines der neusten Produktionen in New York. Es handelt sich dabei übrigens um ein sogenanntes Jukebox-Musical. Das heißt, dass die Musik nicht original für die Aufführung geschrieben wurde, sondern bereits bekannte Songs nimmt.

Die Handlung spielt im Stadtteil Montmartre von Paris. Christian, ein junger Komponist und Schriftsteller, verliebt sich in die Hauptdarstellerin aus dem Kabarett Moulin Rouge. Jedoch werden den beiden viele Steine in den Weg gelegt, damit sie sich nicht treffen oder gar sehen können. Dabei folgt diese Liebesgeschichte nicht ganz der Handlung des Films, sondern ist für das Medium des Theaters abgewandelt worden. Die Essenz bleibt dennoch bestehen und Moulin Rouge ist eine phänomenale Umsetzung mit moderner musikalischer Untermalung. Viele Songs kommen auch nicht im Originalfilm vor, sondern sind nach dem 2001 erschienenen Film im Musical aufgenommen worden.

5. Wicked

Wicked

Wicked ist ein Musical, das auf der klassischen Geschichte „Der Zauberer von Oz“ basiert – jedoch mit einem etwas anderen Twist. Wie der Titel bereits zeigt, dreht es sich hierbei um die Hexen des Landes von Oz. Auch wenn es sich dabei nicht um die klassische Geschichte mit Dorothy Gale handelt, hatte der bekannte Film aus dem Jahre 1939 einen großen Einfluss auf das Musical. Als Grundlage diente ein Buch von Gregory Maguire, welcher sich bereits 1955 mit den Hexen von Oz beschäftigt hat. 2003 fand die erste Aufführung auf dem Broadway statt.

In Wicked geht es um zwei Hexenschülerinnen namens Elphaba und Galinde, welche eine enge Freundschaft entwickeln, trotz ihrer großen Unterschiede. Galinde ist sehr viel aufgeschlossener und unheimlich beliebt an der Hexen-Universität. Elphaba hingegen ist eher zurückhaltend, aber sehr intelligent. Mit der Entwicklung der Handlung wird ihre Freundschaft aber auf die Probe gestellt. Einerseits verlieben sich beide in denselben Mann. Noch dazu verwandelt sich Elphaba in die böse Hexe des Westens, wo hingegen Galinde eine gute Hexe wird. Das Musical zeigt die Zusammenkunft einer unkonventionellen Freundschaft.

6. MJ (Empfehlung der Redaktion)

MJ

Unsere klare Empfehlung unter den Broadway-Musicals ist MJ, oder auch Michael Jackson – The Musical. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hierbei um eine Umsetzung des Lebens vom berühmten „King of Pop“. Für jeden seiner Fans oder Liebhaber seiner Musik ist dieses Musical unumgänglich. Mit der erstmaligen Premiere Anfang 2022 ist es auch das neueste Musical auf dieser Liste und erfreut sich großer Beliebtheit bei Besuchern.

Die Grundlage für die Theaterumsetzung von Michael Jacksons Leben bildet hierbei seine „Dangerous World Tour“, mit der er 1992 um die ganze Welt gereist ist. Es zeigt die Produktion der Tour und was hinter den Kulissen abgelaufen ist. Zudem springt es zwischendurch immer wieder zu anderen Punkten aus Michaels Leben, ist also eine Art Gesamtwerk. Untermalt wird das Ganze natürlich auch mit bekannten Liedern des Pop-Sängers. Dabei sind die Tanznummern durch all seine originalen Musikvideos inspiriert, also ein Muss für jeden Fan.

7. The Phantom of the Opera

The Phantom of the Opera

Das Musical The Phantom of the Opera ist der Klassiker schlechthin, wenn es um die Aufführungen am Broadway geht. Es wurde erstmals 1986 aufgeführt und ist seitdem nicht mehr aus dem Katalog wegzudenken. Dabei basiert die Geschichte auf dem gleichnamigen französischen Roman von Gaston Leroux. Die Musik für das Musical wurde von Andrew Lloyd Webber geschrieben. Auch heute ist es das perfekte Stück für all diejenigen, die sich erst einmal an den Broadway herantasten möchten. Mit dieser Vorführung lernt man das Musiktheater in all seinen Facetten kennen. Es ist übrigens auch die billigste Vorführung, also in jedem Fall einen Blick wert.

Die Geschichte spielt in Paris im 19. Jahrhundert, wo ein Phantom in den Kellern einer Oper lebt. Durch sein deformiertes Gesicht, das er hinter einer Maske versteckt, zeigt er sich nicht gerne vor anderen Menschen. Er geistert lieber durch die Oper und ruiniert dabei so etliche Aufführungen. Er verliebt sich in die Tänzerin Christine und bringt ihr das Singen bei, damit sie ein großer Star an der Oper werden kann. Das romantische und zugleich gruselige Musical ist ein Erlebnis für jede Altersgruppe.

8. Harry Potter and the Cursed Child

Harry Potter and the Cursed Child

Für alle Fans der beliebten Buchreihe Harry Potter ist dieses Musical natürlich ein echter Hingucker. Das Drehbuch wurde von J. K. Rowling selbst verfasst und nur wenige Monate später als Theater und Musical umgesetzt. Die ersten Aufführungen fanden 2016 in London statt, bis es 2018 nach New York wechselte.

Die Handlung folgt dabei den bekannten Gesichtern aus den ehemaligen Büchern und Filmen, aber 19 Jahre nach dem Sieg über Voldemort. Harry Potter arbeitet mittlerweile im Zaubereiministerium und ist bei der Strafverfolgung tätig. Zusammen mit Ginny Weasley hat er auch drei Kinder bekommen, die ebenfalls alle nach Hogwarts gehen, um ihre Zauberausbildung abzuschließen. Aber vor allem sein jüngster Sohn Albus Severus macht Harry zu schaffen. Dieser will nicht wirklich etwas mit ihm zu tun haben und nicht im Schatten seines berühmten Vaters leben. Harry wiederum möchte eine bessere Beziehung zu seinem Sohn aufbauen. Die Handlung zeigt außerdem die Kinder der anderen ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Zauberschule. Harry Potter and the Cursed Child wird dabei gerne als der inoffizielle achte Teil der Serie angesehen, welcher die Handlung der Figuren weiter verfolgt.

9. The Book of Mormon

The Book of Mormon

The Book of Mormon scheint vielen erstmal unbekannt zu sein, da es kaum internationale Aufführungen gibt. Dabei ist das seit 2011 laufende Broadway-Musical unheimlich beliebt. Es kann dabei mit viel Witz und Satire überzeugen. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt das Musical von der Glaubensgemeinschaft der Mormonen. Und nein, das ist absolut nicht so langweilig, wie es klingt. Es wurde nämlich von den beiden South Park Machern verfasst. Das Musical überzeugt durch seine einzigartige Geschichte und seinen spaßigen Charme.

Es geht um zwei junge Missionare für die Mormonen, Kevin Price und Arnold Cunningham, welche neue Anwärter für ihre Religion finden möchten. In einem kleinen Dorf in Uganda versuchen die beiden also, neue Mitglieder für das Mormonentum zu gewinnen. Aber natürlich ist das nicht ganz so einfach, wie es sich die beiden vorgestellt haben. Kulturelle Unterschiede und überspitzte Charaktere entführen die beiden Jungs schon bald in eine ganz andere Richtung. Hier übrigens eine Warnung: Das Musical ist nur für Erwachsene gedacht, da es doch teils sehr grenzwertige Sprache verwendet. Aber wenn das genau das Ding ist und du South Park magst, dann ist dieses kleine Meisterwerk vielleicht etwas für dich.

10. Chicago

Chicago
Chicago ist eines der klassischen Musicals, welches seit 1975 am Broadway aufgeführt wird. Dabei kann es vor allem mit seinem Jazz-Stil überzeugen und entführt die Zuschauerinnen und Zuschauer in das Chicago der 1920er Jahre. Es ist eines der erfolgreichsten Musicals und zieht bis heute begeisterte Fans an.

Die Geschichte handelt von der Tänzerin Roxie Hart, die wegen des Mordes an ihrem Ehemann in Untersuchungshaft gesteckt wird. Dort lernt sie allerlei interessante Figuren kennen, darunter ihre Zellengenossin Velma Kelly, welche ebenfalls eine berühmte Tänzerin ist und für einen Mord angeklagt wurde. Roxie möchte ihre Karriere jedoch nicht aufgeben und versucht mit allen Mitteln, aus dem Knast zu entkommen. Die Frage ist nur, wie sie das mit einer Mordanklage am Hals anstellen kann. Auch dieses Musical richtet sich eher an Erwachsene und ist vor allem für Jazz-Liebhaber einen Blick wert.

 

Fotos: © Deen van Meer, Matthew Murphy, Joan Marcus, Manuel Harlan, Julieta Cervantes, Jeremy Daniel / Broadway

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Greater Fort Lauderdale Hard Rock ★ Gambling ★...

Wer an Sommerurlaub in den Vereinigten Staaten von Amerika denkt, der hat oftmals als...

Das erste Mal FKK? Darauf solltest du achten!

FKK-Strände werden immer beliebter. Vor allem innerhalb Europas gibt es immer mehr solcher Strände,...

Mit dem Auto nach Mallorca – so geht’s!

Die meisten Urlauber reisen natürlich per Flugzeug nach Mallorca. Die bezaubernde Baleareninsel lässt sich...

Reisen ohne Ende: Zu Besuch auf der ITB Berlin

Wenn es um das Thema Urlaub, Destinationen, Sonne, Strand, Meer, aber auch Schnee geht,...

Kenia – wo Armut auf Schönheit trifft

Jambo Jambo! Karibu!! Asante sana... So, oder so ähnlich könnten auch Eure nächsten Worte klingen,...

Anzeige: Winterurlaub im Bayerischen Wald – Schneespaß für die...

//analytics.blogfoster.com/count.js Der Bayerische Wald im Süden Deutschlands ist ganzjährig ein beliebtes Reiseziel für jedermann. Im...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈