Mit dem Baby in den Urlaub – Kinderwagen, Fahrradanhänger oder Babytrage

Babys und Kleinkinder brauchen nicht nur zu Hause, sondern auch im Urlaub die passenden Transportmittel. Besonders praktisch ist die Kombination aus Kinderwagen und Tragetuch. Vor Ort kann gegebenenfalls aber auch ein Fahrradanhänger von Vorteil sein.

Geeignete Transportmittel für den Urlaub mit Baby

Grundsätzlich fühlt sich das Baby oder Kleinkind dort wohl, wo Mama und Papa sind. Bei der Auswahl des Reiseziels und der Art des Urlaubs müssen sich Eltern also nur wenig einschränken. Ein Städtetrip ist genauso möglich wie ein Aufenthalt in den Bergen oder ein klassischer Strandurlaub. Mit den richtigen Transport- und Tragemöglichkeiten ist das Baby einfach immer mit dabei. Allerdings sollten Eltern darauf achten, dass sie ihr Kind nicht ständigem Lärm oder zu starker Hitze aussetzen. Von Urlauben in Partyhochburgen oder Aufenthalten in Wüstenstädten ist also abzuraten.

Der Kinderwagen – ein treuer Begleiter in der Stadt und auf dem Land

Ein Kinderwagen transportiert nicht nur das Baby. Er bietet auch Platz für Wickeltasche, Getränke und Verpflegung, sodass er sich wunderbar für Ausflüge im Urlaub eignet. Beim Städtetrip kann er gute Dienste leisten, doch auch für lange Spaziergänge in ländlichen Regionen und sogar für Wanderungen ist er gut geeignet. Eltern sollten sich vorher schlaumachen, ob der Wanderweg kinderwagengeeignet ist. Modelle mit großen Reifen bieten sich hervorragend für solche Outdoor-Aktionen an, da sie besser federn und auch mit unebenen Untergründen zurechtkommen.

Das Tragetuch – der praktische Retter für unterwegs

Im Urlaub mit Baby wird es immer wieder Situationen geben, in denen der Kinderwagen nicht mitkommen kann. Wenn es in einem Museum oder einer Kirche zu eng für den Wagen ist oder er einfach nicht mit hinein darf, können Eltern stattdessen zum Tragetuch greifen. Der Kinderwagen bleibt dann draußen stehen oder wird direkt in der Unterkunft gelassen. In der Regel lassen sich Babys sehr gerne im Tuch getragen. Sie sind dann ganz nah bei Mama oder Papa und können zugleich die Welt um sich herum entdecken. Auch bei Flugreisen ist das Tragetuch ein wahrer Segen. Bis zum Boarding kann das Baby im Kinderwagen mitfahren. Dort muss er dann an die Crew übergeben werden. Jetzt kann das Baby in die Trage umziehen. Damit lassen sich problemlos die letzten Meter zum Flugzeug überwinden. Auch eine Busfahrt über das Flugfeld ist mit einer Trage gut zu bewältigen. Eltern können zwischen verschiedenen Tragemöglichkeiten wählen und zum Beispiel zum einfachen Tragetuch oder zu einem Tragesack greifen.

Tipp: Flugreisen stellen für Eltern und Babys oder Kleinkinder eine große Herausforderung dar. Eine gute Vorbereitung ist deswegen besonders wichtig. Babys sollten während Start und Landung gestillt werden. Für Kleinkinder sind Snacks für zwischendurch ideal. Babynahrung darf in üblichen Mengen übrigens trotz flüssigem Inhalt im Handgepäck mitgenommen werden.

Fahrradanhänger eignen sich hervorragend für den Aktivurlaub

Aus eigener Kraft sitzende Babys dürfen auch im Fahrradsitz mitfahren. Anhänger sind aber einfach superpraktisch. Darin kann das Kind einschlafen und ist vor Regen geschützt. In manchen Fahrradanhängern finden sogar zwei Kinder Platz. Außerdem sind sie üblicherweise mit einem Griff ausgestattet, sodass sie sich in einen Kinderwagen umwandeln lassen. Das ist vor allem dann praktisch, wenn die Fahrradtour mehrere Stationen hat. Angekommen in einer Ortschaft, wird der Anhänger einfach vom Fahrrad abgekoppelt, sodass sich die Eltern in aller Ruhe umschauen oder nach einem Restaurant suchen und die Kinder dabei mitnehmen können. Vor dem Kauf eines Fahrradanhängers sollte immer geklärt werden, ab welchem Alter das jeweilige Modell verwendet werden darf.

 

Foto: Halfpoint / stock.adobe.com

Ajouré TRAVEL Redaktion
Ajouré TRAVEL Redaktion
Wir legen wir größten Wert auf die Qualität und Verlässlichkeit unserer Inhalte. Um sicherzustellen, dass unsere Artikel stets korrekt und vertrauenswürdig sind, stützen wir uns ausschließlich auf renommierte Quellen und wissenschaftliche Studien. Unsere redaktionellen Richtlinien gewährleisten dabei stets fundierte Inhalte. Informiere dich über unsere hohen journalistischen Standards und unsere sorgfältige Faktenprüfung.

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Familienabenteuer in Spanien: Die besten Reiseziele in der Zwischensaison

Manchmal kann die Hitze im Sommer im Süden Europas für eine Familie mit Kindern...

Diese kuscheligen Erotik-Hotels sorgen für prickelndes Vergnügen

Du und dein Liebster würdet gern einfach einmal dem Alltag entfliehen und sinnliche Momente...

Zeitreise in Rom: Antike Wunder und moderne Schätze

Willkommen in Rom, der Stadt, die als die Ewige Stadt bekannt ist – ein...

Erkundung von traumhaften Seen und Wanderwegen rund um St....

Die Schönheit der Region rund um St. Ulrich in Südtirol entfaltet sich in ihrer...

Mit dem Auto nach Mallorca – so geht’s!

Die meisten Urlauber reisen natürlich per Flugzeug nach Mallorca. Die bezaubernde Baleareninsel lässt sich...

Ein unvergesslicher Luxusausflug ins Shangri-La Hotel im The Shard:...

London ist eine Stadt voller Wunder und atemberaubender Architektur. Unsere Reise führte uns zum...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈