Die schönsten FKK-Strände der Welt – ein Traum für Nudisten

Die schönste Zeit des Jahres rückt näher, denn der Sommer steht kurz bevor. Endlich heißt es wieder „Sommer, Sonne, Sonnenschein“ und landesweit fallen an Seen und in Schwimmbädern die Hüllen. Wer nicht auf Bikini- oder Badehosen-Abdrücke steht, für den kommt nur ein textilfreier Strand in Frage. Doch FKK ist weit mehr als das, es ist eine Lebenseinstellung.

Die FKK-Szene in Deutschland ist riesig, doch auch Strände in anderen Ländern bieten sich hierfür an. Die schönsten FKK-Strände reichen von Hawaii über Europa nach Neuseeland. In keinem anderen Land der Welt ist FKK so weit verbreitet wie in Deutschland. Dennoch ist die anerkannte Lebensweise mittlerweile auch in den USA, ganz Europa und vor allem Skandinavien weit verbreitet.

Mit einer bloßen Nacktheit am Strand ist es für manche allerdings noch nicht getan, denn auch Naturismus gewinnt zusehends an Beliebtheit. Hier wird nicht nur im Adams- bzw. Evakostüm gebadet, sondern ebenfalls gewandert, Rad gefahren und Sport getrieben. Toleranz hat hier oberste Priorität.

FKK-Strände in Deutschland

FKK Schild© spuno / stock.adobe.com

Wer von weiten Reisen und langen Flügen Abstand nehmen möchte, für den kommen in Deutschland haufenweise FKK-Strände in Frage. Die bekanntesten liegen hierzulande auf Sylt, an der Ostsee, am Berliner Wannsee, auf Rügen, am Chiemsee und in Usedom. Die Liste könnte ewig so weitergehen, denn FKK wird hier großgeschrieben.

Doch wie sieht es weltweit aus? Wo sind die abgelegensten und schönsten Strände, bei denen die Freikörperkultur nicht nur geduldet, sondern ausdrücklich erlaubt wird?

Die schönsten FKK-Strände weltweit

Gründe für Urlaube in Florida, Griechenland, Hawaii und Australien gibt es viele. Doch die Strände dieser Länder textilfrei zu genießen setzt dem Ganzen den sogenannten i-Punkt auf. Die Kombination aus Sightseeing, Kultur und FKK macht die folgenden Destinationen umso reizvoller, denn nicht jeder möchte stundenlange Flüge absitzen, um lediglich an einem Strand liegen zu können.

Die schönsten Ecken dieses Planeten, bei denen alles zusammen kombiniert werden kann, sind allesamt eine Reise wert. Weiße Strände auf Hawaii, türkises Meer auf Mallorca, actionreiche Strände in Australien – alle haben eines gemeinsam: FKK ist hier ausdrücklich erlaubt.

Cap d’Adge (Südfrankreich)

Cap d'agde Frankreich© ced23374200 / stock.adobe.com

Ohne Zweifel gehört Adge zu den wohl bekanntesten Ecken, wenn es um FKK geht. Hier gibt es nicht nur einen traumhaften zwei Kilometer langen FKK-Strand, sondern direkt ein komplettes Viertel. Feinster Sand, tolle Restaurants, Unterkünfte und Geschäfte, sowie Friseure und Tretbootverleihe – hier ist alles vorhanden. Das Village Naturiste bietet aus einer Hand alles, was das FKK-Herz begehrt.

Valalta Camp (Kroatien)

Valalta Camp Kroatien© 2mmedia / stock.adobe.com

Ein vier Kilometer langer FKK-Strand mit passendem Naturisten-Campingplatz bietet alles, was sich FKK-ler wünschen könnten. Die Tatsache, dass die Bucht besonders ruhig und sauber ist, lädt vor allem auch Familien zum Urlauben ein. Um das Valalta Camp herum sind zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Unterkünfte platziert, die für Abwechslung des Tagesablaufs sorgen. Ein besonderer Clou ist der eigene FKK-Hafen, an dem mit Booten angelegt werden kann und man sich dort direkt unweit des Strandes befindet.

Samurai Beach (Ostküste Australiens)

Samurai Beach Australien© PHOTOWORLD / stock.adobe.com

Hier wird nicht nur nackt gebadet, es finden zudem diverse Nackt-Veranstaltungen statt. Der wunderschöne Strand, umgeben von wildwachsendem Grün, ist einen Besuch mehr als wert. Der Grund: Der Strand ist zwar auch zu Fuß erreichbar, aber eben auch mit einem Geländewagen. Ein normaler PKW hat hier keine Chance. Der sehr breite Strand bietet für SUV-Fans tolle Sanddünen, bei denen die Fahrer sich austoben können, bevor es textilfrei in den Südpazifik geht.

Platja Es Peregons Grans (Mallorca/Spanien)

Platja es Peregons auf Mallorca© Matteo Ceruti / stock.adobe.com

Urlauber, die mehrfach auf Mallorca ihre Urlaube verbrachten und die Strände abgeklappert haben, dürften sich einig sein, dass der Es Trenc Strand im Süden Mallorcas zu den schönsten der Insel gehören. Türkises Meer und weißer Strand wohin das Auge blickt. FKK-Urlauber können diese wunderschöne Ecke am Platja Es Peregons Grans ebenfalle erleben. Dieser Strand grenzt direkt an den Es Trenc und bietet eine traumhafte Umgebung. Der einzige Wehrmutstropfen: Geschäfte und ähnliches werden vor Ort vergeblich gesucht.

Haulover Beach (Florida/USA)

Haulover Beach Florida© Click Images / stock.adobe.com

Die oftmals als prüde verschrienen Amerikaner werden allmählich lockerer was das Thema FKK betrifft. Es wäre auch schade, wenn die unzähligen Traumstrände dieses Landes ausnahmslos bekleidet genutzt werden dürften. Einer dieser schönen Ecken befindet sich im Sunshine State Florida.

Der Haulover Beach befindet sich nur knapp 10 Kilometer nördlich vom Miami Beach und hat somit eine ausgezeichnete Lage. Hier heißt es ab der Markierung „Clothing optional“, dass die Hüllen fallengelassen werden dürfen. Allerdings ist dies kein Muss, weshalb auch einige Badegäste mit Schwimmkleidung unterwegs sein werden. Die Toleranz ist jedoch groß und somit steht einem textilfreien Badetag nichts im Wege.

Wreck Beach (Toronto/Kanada)

Wreck Beach Vancouver© Lenka / stock.adobe.com

Dieses abgelegene Fleckchen Erde befindet sich auf den Toronto Islands im Pacific Spirit Regional Park und ist ausnahmslos mit dem Wasser-Taxi zu erreichen. Der „Clothing optional“ Bereich am Strand ist deutlich markiert und bietet Natur pur. Wer mit kaltem Wasser keine Probleme hat und einen Sprung ins Wasser zum Abkühlen nutzt, für den ist dies ein einzigartiger Ort.

Little Beach (Maui/Hawaii)

Little Beach Maui Hawaii© peteleclerc / stock.adobe.com

Auch hier heißt es wieder „Clothing optinal“. Doch dies ist etwas Besonderes, denn Hawaii-weit ist FKK eigentlich nicht legal. Den Little Beach stört dies allerdings nicht und somit tummeln sich saisonal zum Teil sehr viele Menschen an dem Traumstrand. Der kleine Bruder des Big Beach ist an seiner Kulisse wohl kaum zu übertrumpfen und sowohl für FKK-Gäste als auch für Surfer ein Paradies.

Little Banana Beach (Zakynthos/Griechenland)

Little Banana Beach Zakynthos© magdal3na / stock.adobe.com

Es gibt wohl niemanden, der das bekannte Bild von Klippen, weißem Strand, türkisem Wasser und dem gestrandeten Wrack nicht kennt. Genau diese Bucht befindet sich auf Zakynthos, eine Insel, die wohl zur schönsten Griechenlands gehört. Dass die Griechen Humor haben, beweisen sie bei der Namensgebung des einzigen FKK-Strandes der Insel. Während am Banana Beach nur mit Badehose/Bikini gebadet werden darf, ist der Little Banana Beach ein ausgeschriebener FKK-Abschnitt.

Du hast noch nie FKK-Urlaub gemacht und weißt nicht, worauf du achten solltest? Dann haben wir hier die passenden Infos für dich!

Foto top: EmotionPhoto / stock.adobe.com

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Kurztrip gefällig? Wie wär’s mit: Singapur!

Singapur, eine tolle Destination für einen Stopp-Over oder Kurztrip Ich liebe Kurztrips. Einfach mal raus....

Kenia – wo Armut auf Schönheit trifft

Jambo Jambo! Karibu!! Asante sana... So, oder so ähnlich könnten auch Eure nächsten Worte klingen,...

Das erste Mal FKK? Darauf solltest du achten!

FKK-Strände werden immer beliebter. Vor allem innerhalb Europas gibt es immer mehr solcher Strände,...

Anzeige: Winterurlaub im Bayerischen Wald – Schneespaß für die...

//analytics.blogfoster.com/count.js Der Bayerische Wald im Süden Deutschlands ist ganzjährig ein beliebtes Reiseziel für jedermann. Im...

Entdecke die vegan-freundlichsten Städte der Welt

Die vegane Ernährung und Lebensweise ist besonders in den letzten Jahren in aller Munde....

Die besten Reiseziele für Instagram – Unglaubliche Fotos warten...

Heute ist ja jeder irgendwie Fotograf/-in, zumindest wenn man mal einen Blick in die...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈