Urlaub im Schnee – die Checkliste für den Winterurlaub

Nicht nur Sommer, Sonne und Strand locken Menschen in den Urlaub, auch Winterferien erfreuen sich großer Beliebtheit. Beim Kofferpacken gibt es deutliche Unterschiede, ob es in die Berge oder an den Beach geht. Die nachfolgende Checkliste richtet sich an alle Winterurlauber, die weder frieren noch auf ihren täglichen Komfort verzichten möchten.

Kleidung im Koffer – das sind die wichtigsten Basics

Der Anteil an Kleidung ist beim Winterurlaub deutlich größer als im Sommer. Um die Kapazität im Koffer nicht zu überlasten, bieten sich Basic-Kleidungsstücke mit Kombinationseffekt an. Ein gutes Beispiel ist die Strickjacke. Sie dient in der Ferienwohnung als kuscheliges Kleidungsstück für gemütliche Momente im Sessel. Für schickere Anlässe lassen sich Strickjacken einfach kombinieren, zum Beispiel mit einer Bluse und einer eleganten Hose. Das Ausgehoutfit ist fertig, ohne dass es dafür eine neue Oberbekleidung gebraucht hätte. Hier nun die Checkliste mit allen Kleidungsstücken, die im Winterurlaub nicht fehlen dürfen:

  • Kleidung für die Piste (wetterfest)
  • Fleecejacke
  • Winterjacke für Wanderungen und Spaziergänge
  • Pullover und Jacken
  • Unterhemden und T-Shirts für unter der Hauptbekleidung
  • Lange Hosen und Unterhosen
  • Dicke Wollsocken
  • Mütze, Handschuhe, Schal
  • Winterschuhe mit starkem Profil
  • Sonnenbrille
  • Skibekleidung

Kleidung für den Winterurlaub

Finanziell gut aufgestellt – das darf im Urlaub nicht fehlen

Mehr als 14 Millionen Menschen fahren in den Winterurlaub und ziehen ihn sogar der Sommerreise vor. Damit auch finanziell alles glatt geht, gehört das nötige „Kleingeld“ ins Gepäck. Je nach Reiseziel reicht die EC-Karte aus, innerhalb Europas lässt sich damit problemlos bezahlen. Zusätzlich braucht es Platz im Koffer für:

  • Telefonnummern von Bank und Kreditinstitut
  • Zusätzlicher Geldbeutel (für Abende beim Après-Ski)
  • Kreditkarte
  • Auslandswährung des jeweiligen Reiselandes
  • EC-Karte (in Europa)
  • Sichere Tasche (Bauchtasche) für Ausflüge

Tipp: Das zweite Portemonnaie macht Sinn, da der Hauptgeldbeutel meist alle Ausweise, Bankkarten und vieles mehr enthält. Eine leere Börse lässt sich mit dem nötigen Kleingeld bestücken, ohne dass alle Wertsachen mitgeführt werden müssen.

Kosmetik und Wellness – im Winter braucht es mehr Hautpflege

Im Sommer bitzelt die Haut, sobald sie zu lange der Sonne ausgesetzt war. In der Winterzeit ist es die kühle, trockene Luft, die Einfluss auf die Hautgesundheit hat. Rissige Stellen, Trockenheit und Juckreiz sind unangenehme Begleiter. Wer bei einem Skiurlaub aktiv im Schnee ist, muss vor allem die Hände schützen. Sind sie ständig in Kontakt mit der kühlen weißen Pracht, drohen im schlimmsten Fall Erfrierungen. Ein weiterer, wichtiger Begleiter ist Sonnencreme. Zwar ist es im Winter kalt und die Sonnenstrahlen wärmen kaum, die UV-Belastung ist aber trotzdem hoch. Die Gefahr eines Sonnenbrandes steigt, je höher der gewählte Urlaubsort liegt. An Kosmetik gehören unter anderem folgende Artikel in den Koffer für den Winterurlaub:

  • Kulturbeutel mit Shampoo, Zahnpflegeprodukten, Rasierer
  • Haarstyling-Utensilien wie Haargummis (unter der Skimaske wichtig)
  • Lippencreme (für mehr Feuchtigkeit)
  • Feuchtigkeitsspendende Cremes und Schminke (bei Bedarf)
  • Kindersonnencreme, wenn der Nachwuchs dabei ist
  • Taschentücher
  • Kontaktlinsen oder Brille plus Zubehör
  • Monatshygieneprodukte (falls erforderlich)
  • Handtücher

Je nach Reiseort lohnt es sich, die benötigten Kosmetikprodukte günstig vor Ort einzukaufen. Das reduziert den Platzverbrauch im Koffer.

Notfallapotheke – das muss unbedingt mit

Notfallapotheke für den Winterurlaub
Bei einem Skiurlaub empfiehlt es sich, um Vorfeld eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Auf der Piste ist die Gefahr eines Unfalls vorhanden und es braucht dann adäquate und direkte Gesundheitsversorgung. Innerhalb der EU gilt die deutsche Krankenversicherung, außerhalb der EU braucht es eine Zusatzpolice. Für kleine Zwischenfälle, Unfälle oder unerwünschte Erkältungen gehören außerdem folgende Dinge in die Reiseapotheke:

  • Pflaster, Mullbinden, Blasenpflaster (Skischuhe drücken oft)
  • Tabletten gegen Schmerzen und Fieber
  • Wundsalbe (bei Blasenbildung etc.)
  • Medikamente gegen Übelkeit, Durchfall und Magenbeschwerden
  • Vom Arzt verordnete Arzneimittel oder ein entsprechendes Rezept

In zivilisierten Wintersportregionen gibt es Apotheken, sodass Hilfsmittel wie Pflaster und Co. vor Ort gekauft werden können. Wer vom Arzt verordnete Medikamente in ein anderes Land einführt, sollte einen Nachweis über die Verordnung mitführen. Das sorgt für weniger Ärger am Zoll.

Fazit: Checkliste erleichtert die Planung des Winterurlaubs

Im Winter muss mehr Gepäck in den Koffer als bei einem Sommerurlaub. Anstelle von Bikini und Badehose treten Skianzug und Schutzbrille. Geschickt und nach Checkliste gepackt, lässt sich Übergepäck in den meisten Fällen vermeiden. Vieles kann vor Ort gekauft werden, insbesondere wenn es sich um Verbrauchsgegenstände handelt. Bei Nutzung einer Ferienwohnung oder eines Hotels sind Handtücher, gängige Toilettenartikel und manchmal sogar Hausschuhe schon verfügbar.

 

Fotos: Polina Tankilevitch; Timur Weber; Daniel Frank / Pexels

Ajouré TRAVEL Redaktion
Ajouré TRAVEL Redaktion
Wir legen wir größten Wert auf die Qualität und Verlässlichkeit unserer Inhalte. Um sicherzustellen, dass unsere Artikel stets korrekt und vertrauenswürdig sind, stützen wir uns ausschließlich auf renommierte Quellen und wissenschaftliche Studien. Unsere redaktionellen Richtlinien gewährleisten dabei stets fundierte Inhalte. Informiere dich über unsere hohen journalistischen Standards und unsere sorgfältige Faktenprüfung.

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Entdecke luxuriösen Charme: Unser Erfahrungsbericht zum W Rome Hotel

Wir, eine Gruppe von fünf Personen, haben uns entschieden, die Osterferien in einer der...

Sehenswürdigkeiten und Must-Sees in Oslo

Willkommen in Oslo, der faszinierenden Hauptstadt Norwegens, die sich perfekt für dein nächstes Reiseabenteuer...

Diese kuscheligen Erotik-Hotels sorgen für prickelndes Vergnügen

Du und dein Liebster würdet gern einfach einmal dem Alltag entfliehen und sinnliche Momente...

Zeitreise in Rom: Antike Wunder und moderne Schätze

Willkommen in Rom, der Stadt, die als die Ewige Stadt bekannt ist – ein...

Mit dem Auto nach Mallorca – so geht’s!

Die meisten Urlauber reisen natürlich per Flugzeug nach Mallorca. Die bezaubernde Baleareninsel lässt sich...

Istanbuls Schätze: Von Basaren bis Bosporus

Willkommen in Istanbul! Stell dir eine Stadt vor, die Geschichte und Moderne, Ost und...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈