Rimowa Koffer im Test: Luxus und Langlebigkeit für deine Reiseabenteuer

Ihr markantes Rillenmuster und der glänzende Aluminium-Look signalisieren sofort: Hier kommt jemand mit Stil und Klasse!

Wenn es darum geht, seinen Status zu demonstrieren, stehen Rimowa-Koffer als Symbol für erfolgreiche Menschen hoch im Kurs. Ein schicker und stilvoller Rimowa-Koffer ist ein unverzichtbarer Begleiter für viele Leute, die nach Erfolg streben und die Senator-Lounge frequentieren. Doch was ist an diesen Gepäckstücken, die Anfang des letzten Jahrhunderts von einem Schreiner aus dem Ruhrgebiet erschaffen wurden, so besonders? Was ist ihr Geheimnis? Und hält der Rimowa-Koffer wirklich, was er verspricht? Wir haben den Test gemacht und uns gleich vier Modelle zugelegt. Und ja, wir müssen zugeben – allein das Aussehen jedes Koffers hat uns schon ein bisschen cooler fühlen lassen.

Was sollen wir sagen? Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Durch die hochwertige Verarbeitung sind die Modelle nicht nur optisch Highlights, sondern auch äußerst robust und widerstandsfähig. Kein Wunder also, dass sie bei Vielreisenden so beliebt sind.

Rimowa Koffer

Die Marke Rimowa: Innovationen und Kultobjekte

Am Anfang des letzten Jahrhunderts gründete Paul Morszeck, ein Schreiner aus dem Ruhrgebiet, die Paul Morszeck GmbH & Co. KG. Sein Ziel war es, qualitativ hochwertige Gepäckstücke zu entwerfen und herzustellen. Bald begann das Unternehmen erfolgreiche Koffer und Reisegepäck anzufertigen, was zum Grundstein für den späteren Markenerfolg werden sollte.

1937 übernahm Pauls Sohn Richard Morszeck das Unternehmen und brachte das Konzept des modernen Reisegepäcks auf ein völlig neues Level: er erfand den Aluminiumkoffer. Mit seinem revolutionären Design wurde er schnell zu einem Verkaufsschlager und schließlich zur Basis für den heutigen Erfolg des Rimowa-LVMH-Konzerns. Schon in den 50er Jahren baute man die ersten Trolleys auf Rollen, die das Reisen noch komfortabler machten. Eine weitere Innovation war der patentierte Multiwheel-Mechanismus, der eine 360-Grad-Beweglichkeit des Koffers ermöglicht.

In den 1990er Jahren wurde die Marke von Dieter Morszeck übernommen, der sie in ein globales Label verwandelte, indem er sie an internationale Flughäfen exportierte und in exklusiven Geschäften vertrieb. Heute ist das Kölner Rimowa-Werk dank seiner innovativen Designs einer der weltweit beliebtesten Hersteller von Reisegepäck.

Der unverkennbare Rillen-Look, der über die Jahrzehnte immer weiter perfektioniert wurde, hat den Rimowa-Koffer zum Kultobjekt geformt, das nicht nur bei Geschäftsreisenden, sondern auch bei Mode-Enthusiasten beliebt ist. So durfte der Reisegepäckhersteller in der Vergangenheit schon mit renommierten Luxusmarken wie Moncler oder Dior zusammenarbeiten, um einzigartige Kooperationen zu schaffen.

Finanzstarke Menschen und Prominente wie Roger Federer oder Rihanna sind große Fans – es scheint, als ob jeder, der etwas auf sich hält, einen Rimowa-Koffer besitzt oder zumindest auf seiner Wunschliste hat. Ein Rimowa-Koffer ist mehr als nur ein Gepäckstück, es ist ein Statement.
Wir sind uns sicher: Ein Rimowa-Koffer wäre auch ein wahrer Augenschmaus für James Bond gewesen.

Vier verschiedene Ausführungen: Ein Koffer für jede Reise

Im Rahmen unseres Tests wollten wir die Rimowa-Topseller genauer unter die Lupe nehmen. Dabei fielen uns vor allem vier Modelle ins Auge: der Rimowa Original Compact Silver, der Rimowa Check-In L Titanium, der Rimowa Classic Cabin Silver und der Rimowa Original Cabin Black.

Alle handgefertigten Modelle zeichnen sich durch ihre hohe Qualität und das typische Rimowa-Design aus und punkten durch ihre leichte Handhabung und ihre hochwertige Verarbeitung. Besonders beeindruckend ist die Auswahl an Farben und Oberflächen. Ob klassisches Silber oder trendiges Roségold – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Dank des Aluminium-Außengehäuses ist jeder Rimowa-Koffer leichter als seine Konkurrenten und bietet gleichzeitig eine robuste Struktur, die unsere persönlichen Schätze vor äußeren Einflüssen und die Patina vor Kratzern schützt. Die Reiß- oder Klappverschlüsse konnten auch bei schweren Beanspruchungen standhalten. Dank des durchdachten Innenraumkonzepts und zahlreichen Fächern hat man jederzeit einen perfekten Überblick über sein Gepäck.

Rimowa Original Compact


Besonders hervorzuheben ist der Rimowa Original Compact. Mit seiner kompakten Größe bei einem Volumen von 29 Litern eignet er sich perfekt als Handgepäck für die nächste Flugreise. Er ist besonders leicht und hat ein sehr geringes Gewicht von gerade einmal 4,3 Kilogramm. Das macht ihn auch zum idealen Begleiter für ein Wochenende mit genügend Platz für die wichtigsten Gegenstände.

Mit seinem vielseitigen Design bietet er Freiheit und Flexibilität. Einfach das innere Akkordeonfach herausnehmen und aus einem Aktenkoffer wird ein kompakter Handgepäckkoffer. Dank seiner Größe passt er mühelos in die meisten Gepäckfächer von Zügen und Flugzeugen. Innen bietet er ein praktisches Reißverschlussfach, mehrere Taschen zur Organisation von wichtigen Gegenständen und ein großes gepolstertes Fach für Laptops bis zu 16 Zoll. Reisen war noch nie so stilvoll und bequem.

Rimowa Check-In L


Wenn es darum geht, größere Mengen an Gepäck zu transportieren, ist der Rimowa Check-In L die perfekte Wahl. Mit seinem Fassungsvermögen von 86 Litern hat er ausreichend Stauraum und beweist damit seine Eignung für längere Trips ins Ausland. Robust und dennoch überraschend leicht mit einem Gewicht von 6,2 kg vereint er Handwerkskunst und Innovation. Hochwertiges eloxiertes Aluminium und eine langlebige Konstruktion machen ihn zum zeitlosen Begleiter. In der Farbe Titanium sieht der Koffer besonders edel aus. Wer es klassisch mag, greift zum Farbton Silber, das das Gepäckstück so unverwechselbar macht.

Rimowa Classic Cabin in Silver


Der Rimowa Classic Cabin in Silver ließ uns mit seinen 36 Litern Fassungsvermögen genug Raum für das Allerwichtigste. Dieser Koffer wurde für Reisende mit höchsten Ansprüchen entwickelt und bietet eine lebenslange, sorgenfreie Nutzung. Die hochwertige eloxierte Aluminiumlegierung, die glänzenden genieteten Aluminium-Ecken und die handgearbeiteten Ledergriffe verbinden sich zu einem Meisterwerk aus Handwerkskunst und Innovation. Mit seinem geringen Gewicht von 4,3 kg und dem kompakten Design ist er ein idealer Begleiter für jeden Kurztrip und ein wahrer Allrounder!

Rimowa Original Cabin in Schwarz


Der Letzte im Bunde ist der Rimowa Original Cabin in der Farbe Schwarz – ein perfekter Mix aus Stil und Komfort. Seine sportliche Optik zieht alle Blicke auf sich. Er kommt aus hochwertigem eloxiertem Aluminium daher, was ihn durch seine bemerkenswerte Robustheit zu einem jahrelangen Begleiter macht. Und er ist klein genug, um als Handgepäck in der Flugzeugkabine durchzugehen, aber mit 35 Litern Fassungsvermögen groß genug, um alle wichtigen Dinge zu verstauen.

Wer kennt es nicht? Gestresstes Suchen nach dem Reisepass, verhedderte Kabel im Koffer und unordentliches Packen. Wir stellten fest, dass Rimowa-Accessoires von eleganten Lederetuis für Reisedokumente über Kulturbeutel bis hin zu praktischen Organizer-Taschen für Elektronikgeräte tatsächlich perfekt dazu beitragen können, den Inhalt des Koffers geordnet und übersichtlich zu halten.

Unser Fazit zu den Rimowa Reisekoffern

Wir waren erstaunt darüber, wie viel einfacher, attraktiver und angenehmer Reisen mit einem Rimowa-Koffer ist.

Ein Koffer aus der deutschen Traditionsschmiede kann tatsächlich das Versprechen von Statussymbol, Style und Erfolg halten – vorausgesetzt man legt Wert auf Qualität und Langlebigkeit. Denn letztendlich ist es nicht der Koffer allein, der den Erfolg ausmacht, sondern vielmehr die Persönlichkeit dahinter.

Der Rimowa-Koffer ist aber nach wie vor ein absolutes Must-Have für globetrottende Trendsetter, Hipster und Luxusliebhaber.

Mit einem Rimowa-Teil bist du also bestens ausgestattet für jede Reise – sei es geschäftlich oder privat. Und wer weiß, vielleicht kommst du mit deinem stylishen Gepäck sogar einfacher durch den Check-in oder beeindruckst potenzielle Geschäftspartner noch vor dem ersten Gespräch.

Und: Der Luxuslook macht den Rimowa-Koffer zu einem unverzichtbaren Accessoire in jedem Reisegepäck – ob man nun mit dem Senatorenstatus reist oder nicht!

 

Fotos: AJOURE´ Redaktion; Rimowa PR; gpriccardi, eqroy / stock.adobe.com

Ajouré TRAVEL Redaktion
Ajouré TRAVEL Redaktion
Wir legen wir größten Wert auf die Qualität und Verlässlichkeit unserer Inhalte. Um sicherzustellen, dass unsere Artikel stets korrekt und vertrauenswürdig sind, stützen wir uns ausschließlich auf renommierte Quellen und wissenschaftliche Studien. Unsere redaktionellen Richtlinien gewährleisten dabei stets fundierte Inhalte. Informiere dich über unsere hohen journalistischen Standards und unsere sorgfältige Faktenprüfung.

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Diese kuscheligen Erotik-Hotels sorgen für prickelndes Vergnügen

Du und dein Liebster würdet gern einfach einmal dem Alltag entfliehen und sinnliche Momente...

Sehenswürdigkeiten und Must-Sees in Oslo

Willkommen in Oslo, der faszinierenden Hauptstadt Norwegens, die sich perfekt für dein nächstes Reiseabenteuer...

Mit dem Auto nach Mallorca – so geht’s!

Die meisten Urlauber reisen natürlich per Flugzeug nach Mallorca. Die bezaubernde Baleareninsel lässt sich...

Das erste Mal FKK? Darauf solltest du achten!

FKK-Strände werden immer beliebter. Vor allem innerhalb Europas gibt es immer mehr solcher Strände,...

Robinson Club Soma Bay: Nur wer geht, kann auch...

Sehnsucht nach Sonne, Meer und einer Prise Exotik? Soma Bay wirkt wie ein Märchen...

Von Deutschland nach Paris – So klappt die Anreise...

Eine derart starke Anziehungskraft wie Paris bietet kaum eine andere Metropole. Frankreichs Hauptstadt hat...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈