Florida – Wohin der Winter niemals kommt

Florida – ein Reiseziel zum Träumen!

Draußen werden die Tage wieder kürzer, die Sonnenbräune aus dem letzten Sommerurlaub ist schon wieder verblasst und unser Fernweh nach türkisblauem Wasser, weißen Sandstränden und warmen Sonnenstrahlen auf unserer Haut, steigt parallel zu den hier sinkenden Temperaturen.

Wir wollen euch heute das perfekte Reiseziel für einen Winterurlaub präsentieren, das alle oben genannten Bedingungen erfüllt und eine traumhafte Zeit verspricht: Florida, den sogenannten „Sunshine-State“ der USA. Seinen Namen verdankt Florida übrigens den spanischen Entdeckern, die dieses schöne Fleckchen Erde während der Osterzeit (auf spanisch „Pascua Florida“) erkundeten.

Ohne Mietwagen geht es kaum

Der südlichste Staat der der USA bietet zahlreiche Möglichkeiten, mehr zu erleben als „nur“ am Strand zu liegen. Am Besten besorgt man sich bereits von Deutschland aus einen Mietwagen, mit dem man sich dann schon vom Flughafen aus problemlos bewegen kann. In den USA sind die öffentlichen Verkehrsmittel oder auch das Fortbewegen per Rad/zu Fuß vor Ort nicht unbedingt zu empfehlen und nur sehr begrenzt möglich. Es empfiehlt sich, sich vorher schon über amerikanische Straßenverkehrs- und Parkregeln zu informieren, damit die faszinierende Fahrt auf palmengesäumten Straßen nicht zum teuren Vergnügen wird. Was man bei Verkehrskontrollen unbedingt beachten sollte: Sitzenbleiben und beide Hände gut sichtbar auf dem Lenkrad platzieren, keine hastigen Bewegungen machen und warten, bis der Polizist einem weitere Anweisungen gibt.
Klingt zunächst einmal wie die Beschreibung eines Kriminalfilms, ist hier aber so üblich und sollte einen vom Genießen des Urlaubs nicht weiter abhalten.

Großstadtleben mit karibischem Flair

Wer die Kombination aus Großstadt und Bilderbuchstränden sucht, der ist in der Gegend um Miami perfekt aufgehoben: Die Silhouette der Hochhäuser wird abends durch die untergehende Sonne in ein rotes Licht getaucht und von sich im Wind wehenden Palmen malerisch eingerahmt- die Bedeutung des Namens „Magic City“, wie die Stadt auch genannt wird, wird bei diesem Anblick niemand mehr hinterfragen wollen. Die vorgelagerte Insel Miami Beach, dessen bekanntester Teil South Beach ist, bietet im Art Deco Distrikt eine Vielzahl an Shopping-, Ausgeh- und kulinarischen Angeboten- auch für den extravaganten Lebensstil. An den Stränden finden sich die aus vielen Filmen bekannten, farbig angemalten „lifeguard-houses“ (=Lebensretterhäuschen), in denen nicht selten auch entsprechend muskelbepackte, gebräunte Menschen in knappen Outfits auf ihren Einsatz warten- der Körperkult spielt hier eine große Rolle!
Im kubanischen Teil Miamis, dem „Little Havanna“ lässt sich die Nähe zur Karibik deutlich spüren und die Lebenslust der hier wohnenden Menschen, reißt jeden Besucher in diese bunte, laute Welt, voller kulinarischer Geschmacksexplosionen und wilden Salsa-Rhythmen unwillkürlich mit.

Wer hier Lust auf mehr Karibikfeeling bekommen hat, der sollte sich auf den Weg nach Key West machen. Die dreistündige Fahrt führt fast ausschließlich über die Inselgruppe und an dem schon fast unverschämt türkisblauen Wasser, über dem die Pelikane kreisen und auf dem das Sonnenlicht förmlich zu tanzen scheint, kann man sich kaum satt sehen. Hier wurde übrigens auch die berühmte Serie „Flipper“ gedreht.
Key West, die südlichste dieser Inseln, ist für seine traumhaften Sonnenuntergänge bekannt. Zuvor sollte man sich aber noch Zeit nehmen, die Stadt, die irgendwann zwischen Kolonial- und Hippiezeit stehen geblieben zu sein scheint, zu erkunden. Die untergehende Sonne ist hier auf jeden Fall das Highlight, zu dem sich viele Menschen am Hafen einfinden oder sogar ein Boot mieten, um das Spektakel vom Wasser aus zu bestaunen. Straßenkünstler tragen hier zum Beispiel mit ihren Feuertänzen zusätzlich zu der einmaligen Stimmung bei und wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet, sich die schwarzen Schatten der Segel noch auf dem feurigem Ball kontrastreich abzeichnen, dann kommt schon fast ein wenig Wehmut auf.

Crocodile Dundee in Action – die Everglades

Wer schon immer mal Alligatoren und Pythons in freier Natur erleben wollte, der wird in den Everglades auf seine Kosten kommen. Der Nationalpark gehört zu dem UNESCO Welterbe und in ihm leben noch viele andere Tierarten wie Pumas, Flamingos, Kormorane und Schildkröten. Im Shark Valley gibt es viele Anbieter, die Touren auf den bekannten Luftkissenbooten anbieten. Einer davon ist der „Gator Park“, zu dem man die Tickets bereits auch im Vorfeld online erwerben kann. Das Auto parkt man an der Straße und sobald man den Shop durchläuft und auf der anderen Seite, die zu den Sümpfen liegt, wieder herauskommt, wird man von einem Haufen Mücken sofort gebührend empfangen. Ein Mückenspray sollte man sich hier unbedingt vorher im Shop kaufen, denn deutscher Mückenschutz scheint die amerikanischen Moskitos hier nicht besonders zu interessieren. Gesund ist die Version hier wahrscheinlich nicht gerade, aber wer nicht zerstochen werden möchte, hat hier keine Wahl!

Die Fahrt auf dem Airboat macht riesigen Spaß und die Tourguides geben sich größte Mühe, neben dem rasanten Vergnügen auch noch interessante Fakten zu der einzigartigen Natur und deren Bewohner zu vermitteln. Abschließend kann man sich in dem Park noch eine Alligatorenfütterung ansehen und einige Tiere auch aus der Nähe betrachten- beliebt ist zum Beispiel ein Foto mit einem Babyalligatoren und wer hat schon die Möglichkeit, einen solchen mal anzufassen?!

Venedig mitten in den Tropen!

Im südlichen Stadtteil Miami´s, dem Coconut Grove, befindet sich die Villa Vizcaya. Hier wird man zurück in das alte Venedig katapultiert und kann sich einen Eindruck von den Reichtümern vergangener Zeiten machen, die der Kaufmann und Kunstsammler James Deering hier in seiner Winterresidenz aufbewahrte. Die Villa und ihre pompöse, schon fast überladende Innenausstattung, bestehend aus eingeführten Kunstschätzen Europas, wird ergänzt durch eine wunderschöne Außenanlage, zu der sogar eine Lagune gehört. Die eigene Anlegestelle, von der aus man einen schönen Blick auf Miami hat, erinnert stark an Venedig und ganz stilecht gibt es hier sogar einige der bekannten Gondeln zu bestaunen. Die Villa ist auf jeden Fall einen Besuch wert und wird von tripadvisor auf Platz 2 der Sehenswürdigkeiten Miamis erhoben.

Gehört natürlich auch zu Florida – Disneyland!

Von Miami ausgehend, braucht man ungefähr 3,5 Stunden bis Orlando. Hier gibt es neben Seaworld, den Universal Studios und dem Nasa Kennedy Space Center auch das berühmte Disneyland, das jedes Jahr über 40 Millionen Besucher anzieht. Was man hierzu wissen sollte, Disneyland besteht aus mehreren, voneinander unabhängigen Themenparks und vor Ort hat man dann die Qual der Wahl. Wer schon immer mal davon geträumt hat, seinen Liebsten vor dem Cinderella-Schloss bei aufsteigendem Feuerwerk zu küssen, der sollte sich an dieser Stelle für das „Magic Kingdom“ entscheiden.
 

Worauf wartet ihr noch? – Dem Winter entfliehen!

Natürlich kann man in Florida noch viel mehr entdecken, als die oben beschriebenen Sehenswürdigkeiten. Dieser Staat bietet für jeden Geschmack etwas und wer ein wenig Neugierde und Aufgeschlossenheit mit bringt, der wird hier mit vielfältigen, spannenden und oft auch exotischen Erfahrungen belohnt werden. Die palmengesäumten Strände und das traumhafte, türkisblaue Wasser, das in sanften Wellen am Ufer anschlägt, laden zum Entspannen ein und wer sich jetzt im Winter genau danach sehnt, der sollte seine Koffer packen und dem kalten, nassen Wetter hier einfach goodbye sagen!
 

Foto: frank peters / stock.adobe.com

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Kurztrip gefällig? Wie wär’s mit: Singapur!

Singapur, eine tolle Destination für einen Stopp-Over oder Kurztrip Ich liebe Kurztrips. Einfach mal raus....

Kenia – wo Armut auf Schönheit trifft

Jambo Jambo! Karibu!! Asante sana... So, oder so ähnlich könnten auch Eure nächsten Worte klingen,...

Das erste Mal FKK? Darauf solltest du achten!

FKK-Strände werden immer beliebter. Vor allem innerhalb Europas gibt es immer mehr solcher Strände,...

Die besten Reiseziele für Instagram – Unglaubliche Fotos warten...

Heute ist ja jeder irgendwie Fotograf/-in, zumindest wenn man mal einen Blick in die...

Anzeige: Winterurlaub im Bayerischen Wald – Schneespaß für die...

//analytics.blogfoster.com/count.js Der Bayerische Wald im Süden Deutschlands ist ganzjährig ein beliebtes Reiseziel für jedermann. Im...

Die Top 7 Reise-E-Gadgets für jeden Urlaub: Das...

Die schönste Zeit des Jahres steht vor der Tür. Dein Urlaub. Männer sind dafür...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈