Die schönsten Ausflüge und Tagestouren rund um Sarigerme

Sarigerme ist ein beschauliches kleines Örtchen im Süden der Türkei. Er liegt an der Küste zwischen Antalya und Izmir und ist seit vielen Jahren als ein idyllischer Schauplatz zum Abschalten bekannt. Früher war die Stadt an der Küste eine wichtige Handelsroute der Antike, mittlerweile lassen sich aber nur noch Ruinen aus damaliger Zeit finden. In der Gegend gibt es neben dem 20 Kilometer langen Strand mit glasklarem Wasser aber auch einige interessante Ausflugsziele zu entdecken. Einige dieser Sehenswürdigkeiten lassen sich auch untereinander in Touren kombinieren, um sich schon vor Abreise einen Plan zum Erkunden zusammenzustellen. Wir stellen dir einmal die besten Ausflugsziele vor, die du in und um Sarigerme besichtigen kannst. Vor allem Natur- und Geschichtsliebhaber werden hier auf ihre Kosten kommen.

Kalksteinterrassen von Pamukkale & die antike Stadt Hierapolis

Kalksteinterrassen von Pamukkale
Etwa 200 Kilometer nördlich, inmitten der Westtürkei, lassen sich die Kalksteinterrassen von Pamukkale finden. Sie sind an natürlicher Schönheit kaum zu übertreffen und lassen sich so wahrscheinlich in keinem anderen Teil der Erde finden. Die Kalksteinterrassen sind aus weißem Kalkstein geformt und haben dabei eine ähnliche Form wie asiatische Reisfelder. Auf ihnen lässt sich eine hellblaue Schicht an Wasser finden, die das Bild der weißen Steine abrundet. Vor allem bei Sonnenschein sind die Terrassen von Pamukkale ein wahres Kunstwerk, was du dir absolut nicht entgehen lassen solltest. Übersetzt heißt die türkische Bezeichnung “Pamukkale” übrigens so viel wie “Watteburg”.

Bei den Kalksteinterrassen handelt es sich um Gesteinsformen, die durch die naheliegenden Thermalquellen entstanden sind. Über Millionen von Jahren hat sich dieses natürliche Phänomen herausgebildet und lässt sich nun bestaunen. Durch das Wasser haben sich mit den Jahren immer mehr Mineralien in der Gegend abgelagert und dann die Terrassen gebildet. Die Stätte gehört außerdem zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Thermalquellen können auch zusätzlich besucht werden. Ein Bad im warmen Wasser löst die körperlichen Spannungen und ist ein tolles Erlebnis. Früher hat es selbst die römischen Kaiser in das Gebiet gezogen, um von den Heilkräften Gebrauch zu machen.

Hierapolis

Im Anschluss lohnt es sich, direkt die antike Stadt Hierapolis zu besuchen. Diese liegt nur einen Katzensprung entfernt und war gerade wegen der Thermalquellen ein wichtiger Standpunkt in der Antike gewesen. Viele der Ruinen lassen sich auch heute noch anschauen und sind über ein weites Gebiet verteilt. Das zeigt, wie groß die Stadt damals eigentlich gewesen ist. Es lassen sich noch viele angedeutete Häuser finden, Straßen und auch Tore, durch die du schreiten kannst. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei wohl auf dem Theater, was sich inmitten der Ruinen wiederfinden lässt. Es ist noch überraschend gut erhalten und weist typische Sitztreppen auf.

Am Ende lohnt es sich auch noch, dem lokalen Museum der Region einen Besuch abzustatten. Hier lernst du noch mehr über die Geschichte des Ortes und wirfst damit einen Blick in die Vergangenheit.

Dalyan Flusstour, Turtle Beach, Schlammbad & Königsgräber

Dalyan Flusstour
Nordwestlich von Sarigerme lässt sich die Stadt Dalyan finden, die eine Reihe an verschiedenen Ausflugszielen bietet. Die Region liegt am Fluss Dalyan, der aus dem weiter nördlich liegenden See Koycegiz ins Mittelmeer fließt. Eine Bootstour ist deshalb eine tolle Gelegenheit, sich die Region aus einer anderen Perspektive anzuschauen. Die Ausflugsboote werden von lokalen Bootscrews betrieben und sind eine umweltfreundliche Methode, um sich den Fluss und die Natur genauer anzuschauen. Am Rande lassen sich zusätzlich immer wieder alte Ruinen finden.

Das Gebiet um Dalyan ist vor allem für seine Schildkröten bekannt. Hierbei handelt es sich um die Unechten Karettschildkröten, die am Fluss wohnen. Die lokalen Anwohner versuchen, das Gebiet vor dem Ausbau des Tourismus zu schützen, vor allem die Orte, wo die Tiere laichen. Einen Badestrand gibt es dennoch, der nach einer Bootstour auch besucht werden kann. Hier hast du vielleicht das Glück, einige der Schildkröten selbst zu sehen.

Dalyan Turtle Beach

Wenn du von der Erholung am Strand noch nicht genug hast, dann ist vielleicht ein Schlammbad genau das Richtige für dich. Auch diese werden in der Region angeboten und sind eine tolle Abwechslung zu einem normalen Bad. Diese lassen sich, neben zusätzlichen Thermalquellen, an der Mündung des Flusses finden. Der Schlamm enthält deswegen auch viele Mineralien, die gut für die Haut sind und bei einem Schlammbad direkt durch die Poren aufgenommen werden. Danach gibt es noch eine erfrischende Süßwasserdusche.

Neben natürlichen Ausflugszielen darf aber auch etwas Geschichte nicht fehlen. Auf der anderen Flussseite lässt sich die antike Stadt Kaunos finden, die vor allem für ihre Felsgräber bekannt ist. Diese in Stein gemeißelten Königsgräber sind ein wahres Spektakel und lassen sich so kaum woanders finden. Angeblich wurden die Gräber extra so weit oben errichtet, dass es die Engel leichter haben, die Toten zu erreichen. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, der kann die Stadt Kaunos noch mehr erkunden. Auch hier gibt es wieder ein altes Theater zu finden, sowie einige alte Tempelruinen und sogar eine Kirche.

Insel Rhodos

Insel Rhodos
Von Sarigerme aus ist Rhodos nur eine kurze Bootsfahrt entfernt. Ein Sprung von der Türkei nach Griechenland ist eine gelungene Abwechslung, die so nur an der Südküste der Türkei möglich ist. Dabei kann die Hauptstadt Rhodos direkt für einen spannenden Tagesausflug angesteuert werden. Solange du auf die Zeiten für die Boote achtest, kannst du die Insel nach eigenem Ermessen erkunden. Rhodos hat viel zu bieten, von einer aufregenden Hauptstadt bis hin zu seiner atemberaubenden Natur.

In der Stadt selbst gibt es viele Shoppingmöglichkeiten. Von traditioneller Kleidung bis hin zu einzigartigen Souvenirs lässt sich hier alles finden. Wenn du eine Pause einlegen möchtest, dann solltest du unbedingt bei einem der vielen lokalen Restaurants, Cafés oder Bistros Halt machen. Hier gibt es leckere Spezialitäten zu kosten.

Rhodos Altstadt

Mit etwas mehr Zeit kannst du auch die anderen Teile der Insel erkunden. Durch seine strategische Lage war Rhodos eine wichtige Insel, egal, in welcher Zeitepoche man schaut. Überall verstreut lassen sich verschiedene Ruinen finden. Von alten Festungsanlagen, über vergessene Burgen und Schlösser bis hin zu antiken Stätten, hat Rhodos eine Menge zu bieten.

Wenn du dir deine Zeit besser einteilen möchtest, ist eine Fähre von Fethiye empfehlenswert. Informiere dich vorher auf der Webseite in Bezug auf Tickets und Abfahrtszeiten. Manchmal fährt die Fähre zum Beispiel nicht jeden Tag. Der Weg von Sarigerme nach Fethiye ist nicht weit.

Göcek: 12-Insel-Bootsfahrt

Göcek
Die Stadt Göcek lässt sich weiter nordöstlich von Sarigerme finden und ist ebenfalls ein wichtiger Touristenort an der Südküste der Türkei. Bekannt ist die Stadt für ihren Schiffsverkehr und ihren Hafen, aber auch für die vielen kleinen Inseln, die sich vor der Ägäisküste finden lassen. Mit einem Tagesausflug auf einem Boot lassen sich all diese Inseln von Nahem betrachten. Dies lohnt sich vor allem bei gutem Wetter und viel Sonnenschein. Wer einmal den Mittelmeerraum mit dem Schiff erkunden möchte, der ist hier absolut an der richtigen Anlaufstelle.

Neben dem tollen Ausblick kann natürlich auch im türkisen Wasser geschwommen werden. Hierfür gibt es unterwegs eine Reihe von Badestränden, die angesteuert werden. Die Crew an Bord kümmert sich außerdem um dein Wohlbefinden, informiert über die lokalen Gegebenheiten und bereitet verschiedene Spiele vor, vor allem, wenn Familien mit Kindern an Bord sind. Auch leckere Verpflegung gehört bei den meisten Bootsausflügen mit dazu. Hier gibt es die Auswahl zwischen gegrilltem Fleisch, Gemüse, Pasta und verschiedenen Salaten.

Göcek Insel-Bootsfahrt

Wer Glück hat, der kann während der Bootstour auch viele verschiedene Tiere sehen. Von Möwen, über fliegenden Fischen bis hin zu Delfinen, die sich gerne in der Bucht von Ägäis tummeln. Mit einer Schnorchelausrüstung lässt sich auch die bunte Unterwasserwelt betrachten. Der gesamte Ausflug mit einem Boot aus Göcek dauert bis zu acht Stunden, sollte also als separater Tagesausflug geplant werden.

Fethiye Marktbesuch & Shopping Tour

Fethiye
Fethiye ist die nächstgrößere Metropole der Region, mit rund 160.000 Einwohnern. Wer Lust auf einen Städtetrip hat, der sollte hier auf jeden Fall vorbeischauen. Bei einer Tour ist direkt der Transfer inbegriffen, ansonsten kann die Stadt selbst nach eigenem Belieben erkundet werden. Und hier gibt es allerhand zu entdecken. Wer sich für Geschichte interessiert, der wird auf jeden Fall viel zu entdecken haben. Von der wieder aufgebauten antiken Innenstadt, verschiedenen Stadtruinen aus längst vergangenen Zeiten bis hin zu einer großen Auswahl an verschiedenen Museen.

Viele machen jedoch einen Ausflug nach Fethiye, um zu shoppen. Hier hat die Stadt eine Menge zu bieten, zuerst sollte der Markt besucht werden. Zu finden gibt es hier viele Boutiquen und Einkaufsläden, die sich auf verschiedene Souvenirs und vor allem Schmuck spezialisieren. Dieses lässt sich zudem zu ansprechenden Preisen kaufen. Bekannt ist die Gegend aber auch für ihre Gegenstände aus Keramik, vor allem Geschirr für die Küche. Teppiche und Handtaschen werden ebenfalls verkauft, oftmals mit tollen und außergewöhnlichen Mustern, die es so nirgends zu finden gibt.

Fethiye Marktbesuch

Ansonsten gibt es auch viele Leckereien auf den verschiedenen Marktständen und in den Bistros am Straßenrand zu finden. Auch in der Türkei gibt es Street Food, das du unbedingt probieren musst. Beliebt sind vor allem Kebab, Sandwiches mit lokalem Fisch oder türkische Pfannkuchen. Diese Köstlichkeiten solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen. Wenn du auf exotische Gewürze stehst, dann gibt es in Fethiye auch eine große Auswahl an verschiedenen Händlern.

 

Fotos: Dudarev Mikhail; Pakhnyushchyy, Debu55y, yulenochekk, ecstk22, Oliver Taylor, izzetugutmen, gokcen, Stephen, tolgaildun / stock.adobe.com

Franziska König
Franziska König
Franziska König hat sich schon seit ihrer Jugend für Japan interessiert und ist mit Anime, Manga und Videospielen aufgewachsen. 2015 begann sie ihr Studium für Japanologie an der Universität Leipzig und hat ihren Master 2023 erfolgreich abgeschlossen. Seit 2022 arbeitet sie aktiv als selbstständige Texterin und fokussiert sich dabei auf Themen wie Popkultur und Reisen. Ihr macht es Spaß, sich journalistisch mit verschiedenen Themenbereichen zu befassen und bringt das Wissen aus ihrem akademischen Werdegang mit in die Recherche der Beiträge ein.

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Diese kuscheligen Erotik-Hotels sorgen für prickelndes Vergnügen

Du und dein Liebster würdet gern einfach einmal dem Alltag entfliehen und sinnliche Momente...

Sehenswürdigkeiten und Must-Sees in Oslo

Willkommen in Oslo, der faszinierenden Hauptstadt Norwegens, die sich perfekt für dein nächstes Reiseabenteuer...

Das erste Mal FKK? Darauf solltest du achten!

FKK-Strände werden immer beliebter. Vor allem innerhalb Europas gibt es immer mehr solcher Strände,...

Robinson Club Soma Bay: Nur wer geht, kann auch...

Sehnsucht nach Sonne, Meer und einer Prise Exotik? Soma Bay wirkt wie ein Märchen...

Mit dem Baby in den Urlaub – Kinderwagen, Fahrradanhänger...

Babys und Kleinkinder brauchen nicht nur zu Hause, sondern auch im Urlaub die passenden...

Mit dem Auto nach Mallorca – so geht’s!

Die meisten Urlauber reisen natürlich per Flugzeug nach Mallorca. Die bezaubernde Baleareninsel lässt sich...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈