San Francisco – Hippie-Flair und Starkbier

Mit Blumen im Haar und einem Lächeln auf den Lippen habe ich mich mit einer Freundin in unserem Mietwagen zu Pink Floyds „Wish you were here“ San Francisco genähert. Es war bereits dunkel, als der Radiosender das Lied anspielte, ich aufdrehte und mich neugierig umschaute, denn ich wusste, dass die Golden Gate Bridge jede Sekunde zu sehen sein müsste. Durch die nächtliche Dunkelheit und den typischen Nebel für San Francisco tauchte sie aus dem Nichts auf und ich musste ein Tränchen der Rührung verdrücken.

San-Francisco-Ajoure-Travel
Golden Gate Bridge Fotos: Anika Landsteiner

San Francisco war schon immer ein großer Traum für mich gewesen. Nachdem ich eine Woche in L.A. verbracht hatte, fuhr ich mit Freundin und Mietwagen den Highway No. 1 gen Norden – und landete genau dort, wo ich irgendwie schon immer hin wollte.
Die Stadt hat einen ganz eigenen und bezaubernden Flair. Sie ist wie gemacht für Aussteiger, für Träumer, für Hippies und Menschen, die gerne anders sein wollen. Dass das Wetter schnell mal umschlagen kann und es meist im Vergleich zum Rest Kaliforniens kühl und sehr windig ist, verzeiht man der Stadt gut und gerne.

Die viktorianischen Häuser Fotos: Deniz Ispaylar

Natürlich ist es ein touristischtes Highlight und Muss, die Golden Gate Bridge aus jedem Blickwinkel zu fotografieren. Jedes Mal aufs Neue bietet sie einen atemberaubenden Anblick und selbst beziehungweise vor allem eingehüllt im Nebel ist ihr Anblick spektakulär. Sind wir schon bei den Must-Sees der Stadt, reiht sich natürlich die Lombard Street ein, die wohl jeder aus dem ein oder anderen Hollywoodstreifen kennt sowie Alcatraz:

Alcatraz Fotos: Deniz Ispaylar

Denn ja, obwohl einige davor zurückschrecken und ich selbst so gar nicht der Museums-Besichtigungs-Typ bin, ist dieses Gefängnis ein ganz großes Highlight. Warum? Das weltweit bekannte Gefängnis auf der kleinen Insel im Hafen der Stadt ist nicht nur ein leerstehendes, historisches Gebäude. Hier wird mit sehr viel Liebe zum Detail in einer unglaublich guten Führung per Kopfhörer das Leben der Insassen, Abläufe im Alltag und vieles weitere nahegebracht. Durch das Einspielen von Interviews mit kriminellen Größen wie Al Capone, sitzt ein beklemmendes Gefühl im Nacken und man fühlt sich nicht nur vor Ort, sondern komplett zeitversetzt. Die düstere Atmosphäre und die Originalstimmen geben dem Ganzen eine unangenehme Nähe – die süchtig macht.

Lombard Street Fotos: Deniz Ispaylar

Aber San Francisco kann auch ganz anders, nicht umsonst steckt man sich laut Song die Blumen ins Haar: Im Stadtteil Castro hat die weltweite Schwulenbewegung einen ganz wichtigen Ursprung. Hier kann man auf den Spuren von Harvey Milk wandern, dem ersten als offen schwul lebenden Politiker, der Ende der 70er Jahre erschossen wurde. Das Castro und der Stadtteil Haight Ashbury bieten neben geschichtlichem Hintergrund übrigens auch ein Mekka an Second Hand Shops und kuriosen Läden für irre Mitbringsel.

Fotos: Anika Landsteiner
streetart
Streetart Fotos: Deniz Ispaylar

Ein Tipp zum Schluss: Die Stadt ist wie gemacht für junge Leute und Studenten. Ich habe bei meinem Besuch bei Dave und Dan gewohnt, zwei Brüdern, die aus dem prüden Orange County in den Norden geflohen waren. Dave braut immer noch im Hinterhof sein eigenes Starkbier und zapft es im Wohnzimmer. Und da ist er nicht der Einzige – die Einwohner von San Francisco lieben (Stark-)Bier in allen Variationen. Falls man also auf der Suche nach einer riesigen Auswahl an verschiedenen Bars und einer vibrierenden Kulturszene ist, ist man (wiedermal) genau in dieser Stadt am absolut richtigen Platz. Cheers!

Die Brücke Fotos: Deniz Ispaylar

Foto top: JFL Photography / stock.adobe.com

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Diese kuscheligen Erotik-Hotels sorgen für prickelndes Vergnügen

Du und dein Liebster würdet gern einfach einmal dem Alltag entfliehen und sinnliche Momente...

Bunt, heiß und künstlerisch: Die 10 aufregendsten Feste...

Der nächste Urlaub ist in Planung, aber du weißt noch nicht, wo es hingehen...

Die Top 10 Sommer Hotspots Berlins

Die Atmosphäre in Berlin ist wie komplett ausgetauscht, sobald der Sommer meist schlagartig und...

Welt aus – Paradies an: Traumziel Malediven im Robinson...

„Das Meer ist vielleicht nicht die Antwort, aber du vergisst dort jede Frage.“ Es...

Kenia – wo Armut auf Schönheit trifft

Jambo Jambo! Karibu!! Asante sana... So, oder so ähnlich könnten auch Eure nächsten Worte klingen,...

Die tollsten Abenteuerreisen mit Kindern

Du möchtest einfach mal mit deinen Kindern auf Reisen gehen und eine Zeit lang...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈