Die besten Gründe für einen Urlaub im Meraner Land

Südtirol im Norden Italiens gehört zu den attraktivsten und beliebtesten Feriendestinationen Europas, und Meran und seine Umgebung ist die vielleicht schönste und vielfältigste Region. In dem ausladenden Talkessel rund um die prachtvolle Kurstadt Meran vereinen sich auf einzigartige Weise mediterranes Lebensgefühl und alpine Landschaft. Egal, ob du dich für Wintersport begeisterst oder lieber wandern gehst oder ob dir im Urlaub viel Kultur und gutes Essen am wichtigsten sind – im Meraner Land findest du garantiert zu jeder Jahreszeit das Richtige. Hier sind die wichtigsten Gründe für einen rundum gelungenen Urlaub in Meran und Umgebung.

1. Du möchtest deiner Gesundheit etwas Gutes tun

Bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist Meran als Luftkurort in den Alpen bekannt und beliebt. Auch Kaiserin Sissi hielt sich oft und gern zum Kuren in Meran auf. Und daran hat sich bis zum heutigen Tag nichts geändert. Zahlreiche Promenaden mit einer einzigartigen botanischen Vielfalt gepaart mit würziger Bergluft sorgen dafür, dass lange Spaziergänge viel für Gesundheit und Wohlbefinden der Gäste tun. So stellt der weltbekannte, vom Meraner Kurarzt Franz Tappeiner gestiftete Tappeinerweg eine ideale Steigung dar, um einen etwas geschwächten Kreislauf auf sanfte Weise wieder in Schwung zu bringen. Zu einem Aufenthalt in Meran gehört unbedingt auch ein Besuch der Therme. Hier erwarten den gestressten Urlauber mehrere Innen- und Außenpools, ein Thermalwasserbecken, eine großzügige Saunalandschaft sowie ein reichhaltiges Angebot an Massagen und Anwendungen.

2. Du lässt dich gern in guten Hotels und mit leckerem Essen verwöhnen

Wenn du dich für einen Urlaub in Meran und dessen wunderschöner Umgebung entscheidest, hast du eine hervorragende Auswahl an hochwertigen Unterkünften aller Art. Nicht nur in Meran selbst, auch in der zauberhaften Umgebung findest du die besten Hotels in Südtirol, genauer gesagt in Schenna, Schennaberg und St. Georgen. Liebevoll eingerichtete Appartements, gemütliche Bed & Breakfasts, aber auch schicke City- und Luxushotels – die Auswahl an Unterkünften ist schier unbegrenzt.

Spezialitäten aus Südtirol
In Südtirol lässt es sich wunderbar schlemmen.

Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz. Kalorien zählen solltest du allerdings während deines Meran-Urlaubs vergessen, denn du wirst den vielen leckeren Köstlichkeiten unmöglich widerstehen können. Knödel, Schlutzkrapfen und Südtiroler Speck sind nur einige Beispiele für die Reichhaltigkeit der einheimischen Küche. Urige Gaststuben und italienische Trattorias bieten für jeden Geschmack das Richtige. Abgerundet wird das Festmahl von einem guten Tropfen kräftigen Südtiroler Weins.

3. Du interessierst dich für Kunst und Kultur

Auch Kulturinteressierte kommen in Meran ganz sicher auf ihre Kosten. Dazu gehören unter anderem die landesfürstliche Burg, das Palais Mamming Museum oder das Frauenmuseum. Hoch über der Altstadt von Meran thront der Pulverturm, der spektakuläre Ausblicke auf den Kurort und seine Umgebung ermöglicht. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Kurhauses, in dem nicht nur die Meraner Musikwochen, sondern auch glanzvolle Bälle, Festivals und andere Veranstaltungen stattfinden. Als krönenden Abschluss eines Kulturbesuchs kannst du durch das Touriseum spazieren. Dies ist die ehemalige Residenz von Kaiserin Sissi, die hier den einen oder anderen milden Winter verlebte. Heute ist hier ein Museum untergebracht, in dem du viel Wissenswertes über die Entwicklung des Tourismus erfahren kannst.

Aber auch die Umgebung der Stadt hat diesbezüglich eine ganze Menge zu bieten. Hier solltest du dir das Schloss Schenna, das Apfelmuseum in Lana, das Schloss Tirol in Dorf Tirol und das Castel Lebenberg in Marling auf keinen Fall entgehen lassen.

4. Meran ist ideal erreichbar

Sowohl per Auto, Zug oder Fernbus ist Meran sehr gut zu erreichen. In nur dreieinhalb Stunden kannst du die Region bequem von München aus im eigenen Auto oder Mietwagen erreichen. Von Stuttgart oder Karlsruhe sind es etwa fünf Stunden, von Innsbruck aus nur anderthalb Stunden. Dabei eignet sich Meran auch ideal zum Start einer Rundreise durch Norditalien. Wenn du auf das Auto verzichten möchtest, kommst du auch mit dem Zug oder Fernbus bequem nach Meran.

5. Die ideale Destination für Sportbegeisterte

Auch für Sportler und Fitnessfreaks ist Meran ein wahres Eldorado. Hier kannst du dich während des ganzen Jahres in wunderschöner Natur fit halten. Im Winter ist die Gegend perfekt zum Skifahren, Winterwandern, Schneeschuhwandern oder Rodeln geeignet. Und von Frühjahr bis Herbst gibt es kaum eine schönere Wanderregion als Südtirol. Auch Menschen, die gerne radfahren oder walken, sind hier bestens aufgehoben. Zahlreiche Wanderwege in höheren Regionen sind problemlos per Bahn, Seilbahn, Bus oder mit dem eigenen Pkw erreichbar.

6. Du gehst gerne shoppen

Du legst in deinem Urlaub gerne mal einen stilvollen Einkaufsbummel ein? Auch dann bist du in Meran goldrichtig. In den sogenannten Meraner Lauben, die vom Pfarrplatz zum Sandplatz führen, hast du dafür ausreichend Gelegenheit. Auch auf der autofreien Freiheitsstraße findest du viele kleine, aber feine Boutiquen mit der neuesten italienischen Mode. Aber auch internationale Labels wie Zara, H&M oder Esprit sind selbstverständlich in Meran anzutreffen. Da der Sport in Südtirol zu jeder Jahreszeit großgeschrieben wird, findest du hier auch hochwertige Sportgeschäfte mit einer reichen Auswahl an Sportkleidung und Geräten.

Meran ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert
Meran ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

7. Du besuchst gerne Gärten

Im Meraner Land gibt es prächtige Gärten, die an Schönheit und Häufigkeit weltweit ihresgleichen suchen. Die Gegend ist also auch ideal für Gartenliebhaber geeignet. Mehr als 80 Gartenlandschaften aus aller Welt findest du hier auf engstem Raum. Dazu gehören unter anderem der Garten für Verliebte, der “Scharfe Parcours” mit seinen zahlreichen Chilipflanzen unterschiedlicher Schärfe und die botanische Unterwelt. Sogar mit einem “Giftgarten” und einer begehbaren Vogelvoliere kann die Meraner Gegend aufwarten. Plane pro Garten mindestens einen halben Tag für den Besuch ein.

8. Meran ist die ideale Destination zu jeder Jahreszeit

Zu Hause herrscht das übliche Schmuddelwetter statt Schnee für den Winterurlaub? Der Frühling will einfach nicht kommen, der Sommer ist verregnet, der Herbst schon viel zu kalt und alles andere als golden? Dann gibt es in jedem Fall nur eine Lösung – ab nach Meran in Südtirol! Hier kannst du von Frühling bis Herbst und oft sogar im Winter gemütlich bei einem Aperitif oder einer Brotzeit auf der Terrasse sitzen und das Leben genießen. 300 Sonnentage pro Jahr bescheren der Region fast jeden Tag Sonnenschein. Hier präsentiert sich jede Jahreszeit von ihrer schönsten Seite und so machen milde Temperaturen und ein mediterranes Klima das Meraner Land das ganze Jahr über zu einem idealen Urlaubsziel.

 

Fotos: pixabay © TomWieden, Duernsteiner, StephanieAlbert (CCO Creative Commons)

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Greater Fort Lauderdale Hard Rock ★ Gambling ★...

Wer an Sommerurlaub in den Vereinigten Staaten von Amerika denkt, der hat oftmals als...

Schwimmen mit Delfinen

Ein Boot, eine Familie und 20 Delfine [youtube https://www.youtube.com/watch?v=5gTM_MrirwY&w=640&h=360] Stille... Ruhe... und schweigen sind Gefühle, die...

Das erste Mal FKK? Darauf solltest du achten!

FKK-Strände werden immer beliebter. Vor allem innerhalb Europas gibt es immer mehr solcher Strände,...

Kurztrip gefällig? Wie wär’s mit: Singapur!

Singapur, eine tolle Destination für einen Stopp-Over oder Kurztrip Ich liebe Kurztrips. Einfach mal raus....

Die 10 schönsten Rooftop-Bars der Welt – atemberaubend!

Rooftop-Bars: Von ganz oben staunen und genießen Was gibt es Aufregenderes als die tollsten...

Wellnessurlaub buchen: So wird es ein entspannter Urlaub mit...

Unser Alltag ist geprägt von Stress und Hektik, sowohl im beruflichen als auch im...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈