Familienurlaub in Südtirol: Drei traumhafte Reiseziele für die ganze Familie

Tirol gilt als Traumreiseziel für alle, die gerne traumhafte Bergkulissen genießen. Als Urlaubsziel hat Tirol das ganze Jahr über viel zu bieten. Von Frühjahr bis Herbst laden hier die schönsten Wander- und Radrouten zum Entdecken und Verweilen ein, zahlreiche Bergregionen bieten Kletterfreunden unterschiedlichste Herausforderungen und atemberaubende Ausblicke und in den Wintermonaten sind in Tirol einige der schönsten Wintersportgebiete der Welt zu finden.

Familien präsentiert sich Südtirol besonders gastfreundlich. Durch die Vielfalt des Angebotes hat die Region für jedes Alter und jeden Urlaubstyp etwas zu bieten. Viele Gastgeber haben sich auf die speziellen Bedürfnisse von Familien eingestellt und bieten kinderfreundliche Unterkünfte mit umfangreichem Unterhaltungsprogramm und garantiertem Entspannungsfaktor an. Vom gemütlichen Ferienhaus bis zum luxuriösen Familienresort können Gäste in jedem Alter eine spannende und erholsame Zeit genießen. Wir haben drei besonders schöne Urlaubsregionen in Südtirol auf ihre Familienfreundlichkeit getestet.

Meran und das Meraner Land

Eine der schönsten Urlaubsregionen in Südtirol ist Meran mit seinem malerischen Umland. Die Kurstadt im italienischen Teil Südtirols verzaubert durch ihr mediterranes Flair. Meran selbst ist für seine Heilbäder berühmt. Die pittoreske Kulisse aus historischen Gebäuden im Jugendstil lädt zum Bummeln und Genießen ein. Ein Highlight ist Schloss Trauttmansdrof, dessen kunstvoll angelegte Terrassengärten ihresgleichen suchen. Spannende Einblicke in den Alpentourismus bietet das interaktive Museum, in dem Familien aus verschiedenen Ausstellungen wählen können. Hier gibt es auch für die Kleinsten schon spannende Dinge zu entdecken.

Zahlreiche familienfreundliche Unterkünfte stehen Urlaubern zur Verfügung. Eine gute Basisstation für eine Erkundung der Region bietet ein Familienhotel bei der Kurstadt Meran in Südtirol. Vom dort aus lässt sich nicht nur Meran selbst in vollen Zügen genießen, sondern auch das vielfältige Meraner Umland. Dort finden Reisende eine Vielzahl an kleinen, malerischen Dörfern, in denen Gastfreundschaft großgeschrieben wird und in denen der Hauch der Geschichte durch zahlreiche historische Gebäude noch deutlich spürbar ist.

Wanderfreudige Familien kommen auf den berühmten Meraner Waalwegen voll auf ihre Kosten. Diese leicht zugänglichen Wanderrouten führen nicht nur durch eine atemberaubende und erlebnisreiche Natur, sie sind auch absolut familienfreundlich, weil sie nur wenige Höhenmeter überwinden und damit auch für kurze Beine oder Kinderwagen geeignet sind.

Wenn es etwas mehr Action sein soll, ist das Outdoor Kids Camp in Meran ein absolutes Muss. In unmittelbarer Nähe zur Bergstation der Seilbahn Meran 2000 sind hier zehn kreative Holzbauten errichtet, die zum Schaukeln, Klettern, Balancieren und Schwingen einladen. Auch ganz kleine Gäste können hier schon eine Menge Spaß haben, denn es gibt einen Streichelzoo mit Bergziegen und Zwergponys. Für einen grandiosen Rückweg ins Tal sorgt die Sommerrodelbahn Alpin Bob, die über eine rasante Strecke von 1.100 Metern den Berg hinab führt.

Landeshauptstadt Bozen

Wer Südtirol besucht, sollte Bozen nicht auslassen. Die Landeshauptstadt der norditalienischen Provinz hat viel zu bieten. Mitten in sonnige Weinberge eingebettet, ist Bozen ein Naturerlebnis. Die Stadt wird oft auch als das Tor zu den Dolomiten bezeichnet, denn die Gebirgskette der italienischen Alpen liegt unmittelbar vor den Toren der Stadt.

Das Herz Bozens ist das mittelalterliche Stadtzentrum, in dem zahlreiche gut erhaltene historische Gebäude diese besondere Epoche wieder lebendig werden lassen. Hier finden sich auch zahlreiche familienfreundliche Unterkünfte, vom Gästezimmer mit Familienanschluss über gemütliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser bis hin zum Wellnesshotel mit Kinderbetreuung.

Ein beliebtes Ausflugsziel für Familien ist vor allem das Archäologiemuseum im Zentrum Bozens, das auch die Heimat der jungsteinzeitlichen Gletschermumie Ötzi geworden ist. Aber das ist längst nicht alles, was Bozen für kleine und große Gäste zu bieten hat. Auch im Naturmuseum im ehemaligen Amtsgebäude des österreichischen Kaisers Maximilian I gibt es für den jugendlichen Forscherdrang viel zu entdecken. Im Zentrum steht die beeindruckende Entstehungsgeschichte der Dolomiten, die auf einer Ausstellungsfläche von rund 100 qm zum Leben erweckt wird.

Mittelalterfans kommen in Bozen ebenfalls auf ihre Kosten. Neben dem malerischen historischen Stadtkern der Landeshauptstadt laden die Haselburg und Schloss Runkelstein zu einer spannenden Reise in die Vergangenheit ein.

Für Outdoorfans ist der Bletterbach ein absolutes Muss. Das Ausflugsziel trägt den Namen „Canyon Südtirols“ und wurde zum UNESCO Welterbe in den Dolomiten ernannt. Mit einer Länge von rund acht Kilometern und einer Maximaltiefe von 400 Metern erzählt der Bletterbach anschaulich von 250 Millionen Jahren Erdgeschichte. Forscher schätzen, dass der kleine Bach sich seit rund 15.000 Jahren durch die Gletscherregion windet und dabei zahlreiche Gesteinsschichten freigelegt hat. Heute ist der Canyon Südtirols ein spannendes Naturerlebnis zum Anfassen und hautnah Erleben und damit das perfekte Ausflugsziel für die ganze Familie.

Der Schlern: Auf den Spuren der Schlernhexen

Das Bergmassiv des Schlern ist der Quell zahlreicher Sagen und Mythen. Der Teil der Dolomiten wird oft als das Wahrzeichen Südtirols bezeichnet und ziert mit seinem Panorama zahlreiche Postkarten. Auf kleine Gäste üben vor allem die Geschichten um die Schlernhexen eine große Anziehungskraft aus. Die außergewöhnliche Form des Schlern lässt darauf deuten, dass das Bergmassiv vor langer Zeit einmal ein Kultplatz für heidnische Rituale gewesen ist. Kein Wunder also, dass hier die berühmten Schlernhexen beheimatet werden.

Wer mit kleinen Hexenfans reist, sollte sich die Familien-Skirunde Seiser Alm Ronda nicht entgehen lassen. Hier gibt es zahlreiche familien- und kindgerechte Skipisten und Wintersportrouten, auf denen die Sagen rund um die Schlernhexen aufgegriffen werden. So können Kinder zum Beispiel in den Skischulen der Region ihre ersten Erfahrungen auf den Bretten unter Anleitung der Hexe Nix machen. Die freundliche Schlernhexe gibt Tipps für Sicherheit auf den Skiern und vermittelt mit einer Menge Spaß erste Erfahrungen im Skisport. Die Skirundtour Seiser Alm Ronda trägt den Beinamen „Sagenhafte Hexentour“ und führt über insgesamt sieben familienfreundliche Stationen, an denen Skifahrer und Skifahrerinnen jeden Alters und jeder Erfahrungsstufe spannende Geschichten über die Schlernhexen erleben können.

Wer der magischen Seite des Schlern weniger abgewinnen kann, sollte die Region trotzdem besuchen. Hier gibt es nämlich auch jede Menge Action. Für Familien lohnt sich vor allem der Funpark Kids Kastelruth. Hier können Kinder unbeschwerte Winterfreuden erleben. Wildes Toben im Schnee, Rodeln auf abenteuerlichen und abwechslungsreichen Rodelbahnen oder Skilaufen auf besonders kindgerechten Pisten, alles ist möglich. Neben dem Funpark Kids steht auch der Snowpark Seiser Alm zur Verfügung. Der größte Snowpark Südtirols hat für alle Altersklassen etwas zu bieten. Auf 1,5 Kilometern Länge finden Wintersportfans 70 spannende Hindernisse in Form von Rails, Kicker, Boxen und Whoops. Der Snowpark ist in drei Schwierigkeitsgrade unterteilt und holt die ganze Familie bei ihrem jeweiligen Niveau ab. Ein echtes Highlight im Snowpark ist die so genannte Woodline, eine Strecke, auf der alle Hindernisse aus Holz modelliert sind.

Der Schlern ist ein spannendes und abwechslungsreiches Ausflugsziel für Familien, insbesondere in den Wintermonaten. Aber auch in den wärmeren Monaten hat die alte Kultstätte der Schlernhexen viel zu bieten.

 

Foto: stux @ (CCO-Lizenz) / pixabay.com

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Mit dem Auto nach Mallorca – so geht’s!

Die meisten Urlauber reisen natürlich per Flugzeug nach Mallorca. Die bezaubernde Baleareninsel lässt sich...

Die besten Tricks für ein entspanntes Reisen mit der...

Mit der Bahn kommt ein Reisender schnell von A nach B. Die Sitze sind...

Mumbai: Faszination oder Ekel? Teil 1

Next Stop Mumbai! Ja richtig gehört, Indien! Was zum Teufel soll mich denn an Indien...

Greater Fort Lauderdale Hard Rock ★ Gambling ★...

Wer an Sommerurlaub in den Vereinigten Staaten von Amerika denkt, der hat oftmals als...

Die tollsten Abenteuerreisen mit Kindern

Du möchtest einfach mal mit deinen Kindern auf Reisen gehen und eine Zeit lang...

Winterurlaub: Urlaubsorte für Familien mit Kindern

Zusammen mit Kindern, Kleinkindern oder Babys zu verreisen kann eine Herausforderung sein. Besonders dann,...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈