So schaffst du in deiner Wohnung Urlaubsfeeling

Wenn es, aus den unterschiedlichsten Gründen, mit der Urlaubsreise nicht klappen sollte, dann sitzt du wahrscheinlich enttäuscht zu Hause. Dabei gibt es so viele Möglichkeiten, die freien Tage auch in den eigenen vier Wänden mit dem richtigen Urlaubsfeeling zu erfüllen. Die Fernreise zu sich nach Hause holen ist möglich und macht mit diesen Tipps und Ideen fast genauso viel Spaß.

1. Dein eigener Großstadt-Dschungel

In anderen Ländern ist es oft vor allem die üppige Natur, die uns entspannt und begeistert. Natürliche Grüntöne beruhigen uns, das ist sogar wissenschaftlich nachgewiesen. Je mehr Pflanzen uns umgeben, desto besser kommen wir also in Urlaubsstimmung und fühlen uns dem Alltag entrückt. Das geht problemlos auch in der eigenen Wohnung oder auf dem Balkon.

Dein eigener Großstadt-Dschungel

Entsprechend dem gewünschten Reiseziel oder den eigenen Vorlieben fällt die Wahl am besten auf Pflanzen aus der entsprechenden Region. Wer gerne in die Karibik möchte, entscheidet sich für kleine Palmen, Kakteen und exotische Blühpflanzen. Wer den italienischen oder französischen Süden vermisst, wählt würzige Kräuter, blühenden Lavendel und Sonnenblumen. Asiatische Länder spiegeln sich wider in Bambus und Miniaturbäumchen. Am besten suchst du dir als Inspiration aus Zeitschriften und dem Internet Bilder heraus, welche die gewünschte Pflanzenwelt umfangreich darstellt und gehst damit in einen großen Pflanzenmarkt.

Eine schöne Ergänzung für jeden Stil sind Kletterpflanzen, die mit ihren langen Auswüchsen leere Flächen begrünen können. Mit einer Rankhilfe bewachsen diese schlichten Grünpflanzen schnell und günstig komplette Wände oder sogar Räume und versetzen dich damit sofort in Dschungel-Feeling.

2. Südsee-Feeling für die Wohnung

Wenn die Sehnsucht nach Strand und Meer zu groß wird, lässt sich zu Hause eine Miniversion der Südsee nachahmen. Dazu sind nicht einmal große Investitionen nötig, denn vieles hast du sowieso noch vom letzten Urlaub da. In Wohnung oder auf Balkon bzw. Terrasse lässt sich eine gemütliche Hängematte aufhängen, in der du mit Cocktail in der Hand entspannen kannst. Darum herum wird dekoriert mit großen Muscheln und kleinen Palmen, Strandtücher werden ausgebreitet und in der Dämmerung sorgen beleuchtete Lampions aus Papier für Stimmung. Besonders gut passen auch Möbel aus Rattan und Korb dazu. Gemütlich wird es mit bunten Sitzkissen und Wandbehängen.

Südsee-Feeling für die Wohnung

Wenn du draußen etwas mehr Platz hast, kannst du dir auch einen kleinen, aufblasbaren Pool gönnen (die erwachsene Version eines Planschbeckens), um dich hinein zu setzen oder zumindest die Füße zu kühlen. Nicht nur auf die großen Einrichtungsstücke kommt es an, sondern auch kleine Details tragen viel dazu bei, dass du dich wirklich wie im Urlaub fühlst. Zum Beispiel müssen Drinks natürlich mit bunten Papierschirmchen verziert werden, Duftkerzen mit dem Duft exotischer Blüten tragen ihren Teil bei und selbst ein pinker Plastikflamingo ist in diesem Falle nicht zu viel des Guten.

3. Traumziel zum Greifen nah

In der Fantasie liegst du an einem feinen, weißen Sandstrand, das türkise Meer in sanften Wellen vor dir, ein wolkenloser Himmel über dem Kopf, umgeben von hohen Palmen… In der Realität wachst du aber jeden Morgen vor derselben weißen Wand auf. Mit der Fantasie ist es so eine Sache: Wird sie niemals bestätigt oder angeregt, lässt sie irgendwann nach und es wird immer schwieriger, sich möglichst glaubhaft an den Ort des Begehrens zu träumen. Wenn du immer das gleiche Traumziel vor dem inneren Auge abspielst, kannst du dir selbst dabei helfen, indem du dieses in realistischer Größe als Fototapete an die Wand zauberst. Deinen Wünschen sind dabei fast keine Grenzen gesetzt, denn es gibt Tapeten mit allen nur erdenklichen Motiven und Szenen, die den Raum scheinbar zu diesem Traumziel hin öffnen, als müsste man nur noch wenige Schritte machen und wäre schon dort.

Fototapete mit Urlaubsfeeling

Wie wäre es beispielsweise mit einem Sonnenuntergang in der Südsee? Ein Liegestuhl davor, das Licht dimmen und Meeresrauschen auf einer CD abspielen, und schon kannst du es mit allen Sinnen spüren. Oder lieber in einen tropischen Dschungel mit Wasserfall und Schlingpflanzen abtauchen? An die restlichen Wände noch einige Kletter- und Hängepflanzen ergänzen und schon kommst du dir vor, als wärst du mittendrin. Oder lieber ein Lavendelfeld in der Provence, ein bunter Markt in Indien, eine irische Meeresklippe, oder, oder, oder… Natürlich geht das auch in einer dezenteren Variante, zum Beispiel mit einer Fototapete in Schwarz-Weiß auf https://www.photowall.de/tapeten/farben?&;facets=colors%3Ablack+%26+white, die nicht nur Urlaubsfeeling verbreitet, sondern auch noch richtig edel wirkt und dein Zuhause aufwertet.

4. Urlaubserinnerungen erwecken

Eine weitere Möglichkeit, dir Urlaubsfeeling zu verschaffen, ist das Nutzen von Erinnerungen. Das bedeutet nicht nur, die Augen zu schließen und von früheren Urlauben zu träumen, sondern diese wieder zum Leben zu erwecken. Fotos anschauen hilft da natürlich, noch besser ist aber eine Auswahl von Lieblingsmotiven aus dem letzten Urlaub, die du dir vergrößern lässt (von Postkarten bis Postergröße gibt es alle Möglichkeiten) und an die Wände hängst.

Auch aus Urlauben am Meer gesammelte Muscheln und anderes Strandgut eignet sich perfekt für dekorative Arrangements, die das Gefühl von Strand in den eigenen vier Wänden vermitteln. In großen Schalen oder auf Flächen von Kommoden und Regalen kannst du damit richtige kleine Strandlandschaften bauen. Und wenn du aus exotischen Ländern Andenken mitgebracht hast wie etwa bemaltes Geschirr, Teppiche, Kissen oder andere Kunstgegenstände, kannst du auch damit die Atmosphäre des jeweiligen Landes in der Wohnung entstehen lassen.

Urlaubserinnerungen erwecken

5. Den Balkon zum Paradies machen

Hast du das große Glück, einen geräumigen Balkon oder eine Terrasse dein Eigen zu nennen? Dann kannst du darauf dein ganz persönliches Urlaubs-Paradies erschaffen. Ein paar kleine Investitionen und Dekoration und schon versetzt du deinen Balkon in ein luxuriöses Urlaubs-Resort und hast das Gefühl, dass das Hotelzimmer direkt dahinter liegt und der Pool nur einige Meter um die Ecke ist. Falls du Fliesen oder Steinboden hast, solltest du dir überlegen, diese mit Holzdielen oder Outdoor-Teppichen zu bedecken. Dadurch wird es viel gemütlicher und edler. Auch hochwertige Balkonmöbel statt der günstigen Kunststoff-Varianten vermitteln dir ein besseres Gefühl. Wähle welche aus Holz, Korb oder gleich gemütlich gepolsterte Outdoor-Sofas.

Mit hohen, immergrünen Kübelpflanzen kannst du dir einen schönen Sichtschutz schaffen und Aussichten verdecken, die dich vom Urlaubsfeeling ablenken. Textilien (Decken, Kissen und Teppiche) suchst du am besten mit unauffälligen Mustern und Farben aus, die dich an ein Luxus-Spa erinnern. Dann noch ein paar Lichterketten oder Laternen mit Kerzen für den Abend und schon kannst du einen ganzen Urlaubstag auf dem Balkon verbringen.

Balkon zum Paradies fürs Urlaubsfeeling machen

6. Kulinarische Reise in die eigene Küche

Urlaubsfeeling geht immer auch durch den Magen, deshalb wirst du in deinem Urlaub zu Hause bestimmt auch entsprechend lecker und ausgefallen essen wollen. Wenn du nicht ständig Mahlzeiten bestellen willst, sondern gerne selbst kreativ wirst, kannst du auch das Kochen zu einem Erlebnis machen. Denn der Genuss beginnt bereits bei der Zubereitung von exotischen Gerichten, wenn du dir die passende Umgebung schaffst. Auch deine Küche kannst du ganz einfach so gestalten, dass du dich fühlst wie in der Küche einer Ferienwohnung im Land deiner Wahl. Kaufe dir zum Beispiel orientalisch bemaltes Geschirr, hänge Wandteppiche auf und investiere in ein paar schöne Schraubgläser, die du mit bunten Gewürzen füllst. Schon kochst und isst du wie im bunten Treiben eines östlichen Basars.

Kulinarische Reise in die eigene Küche

Oder du füllst deine Küche mit Pflanztöpfen voller italienischer Kräuter, verteilst Körbe voller frischem Gemüse und hängst Sträuße mit getrocknetem Lavendel von der Decke. Damit versetzt du dich in eine südländische Küche, die Lust auf Pizza und Pasta macht. Ein großer Wok, chinesische Schriftzeichen an den Wänden, eine kleine Leuchtreklame und ein Sichtschutz aus Bambus – schon fühlst du dich wie in einem asiatischen Schnellrestaurant. Deiner Fantasie und deinem Appetit sind wirklich keine Grenzen gesetzt.

 

Fotos: Photographee.eu, Pixel-Shot, brizmaker, Viktoriia, Gregory Lee, kazoka303030 / stock.adobe.com; photowall.de

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Anzeige: Winterurlaub im Bayerischen Wald – Schneespaß für die...

//analytics.blogfoster.com/count.js Der Bayerische Wald im Süden Deutschlands ist ganzjährig ein beliebtes Reiseziel für jedermann. Im...

Mit dem Rucksack um die Welt: Die 4 besten...

Dich treibt das Fernweh und du möchtest auch endlich einmal die endlose Freiheit beim...

Schwimmen mit Delfinen

Ein Boot, eine Familie und 20 Delfine [youtube https://www.youtube.com/watch?v=5gTM_MrirwY&w=640&h=360] Stille... Ruhe... und schweigen sind Gefühle, die...

Sydneys Top 7 Must-See: Deine To-Do-Liste für die...

Sydney ist Australiens wirtschaftliches Zentrum, die größte Stadt in ganz Ozeanien und selbstverständlich auch...

Auswandern nach Dubai: Steuerfrei leben in den Vereinigten Arabischen...

Dubai entwickelt sich derzeit zu einer immer beliebteren Auswandererdestination. Der Lebensstandard im Emirat Dubai,...

Kenia – wo Armut auf Schönheit trifft

Jambo Jambo! Karibu!! Asante sana... So, oder so ähnlich könnten auch Eure nächsten Worte klingen,...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈