Die besten Reiseziele für Instagram – Unglaubliche Fotos warten auf dich

Heute ist ja jeder irgendwie Fotograf/-in, zumindest wenn man mal einen Blick in die sozialen Medien wirft. Allen voran geht Instagram mit einer unfassbaren Flut an Bildern, die zu jeder Sekunde des Tages gepostet werden, dicht gefolgt von Pinterest und Facebook. Jetzt ist es aber bei weitem nicht so, dass all diese Bilder große Klasse wären. Im Gegenteil, denn viele User kennen sich mit dem Fotografieren noch zu schlecht aus oder haben von der Wahl des Motives zu wenig Ahnung. Dass so keine Hingucker-Bilder für Instagram und Co entstehen, die viele Likes generieren können, ist eigentlich klar.

Mach mehr aus deinen Instagram – Bildern

Es gibt allerdings auch Plätze und Motive, bei denen kann man praktisch nicht falsch abdrücken. Warum? Weil es sich um einzigartige Locations handelt, die viele Menschen niemals zu Gesicht bekommen werden. Auch haben viele dieser Orte etwas Mystisches, was allein deshalb schon von vielen Usern mit einem Like belohnt wird.

Nicht alle diese Ort befinden sich in weiter Ferne – im Gegenteil, denn auch Deutschland bietet viele bemerkenswerte Vorlagen für zum Beispiel Instagram. Für diejenigen unter euch, die auf der Suche nach einigen dieser sagenhaften Locations unserer Erde sind, haben wir eine Auswahl der Top-Spots, die es zu bereisen gilt, wenn es um das Thema „Einzigartigkeit“ geht.

Devil’s Bridge; Sächsische Schweiz (Deutschland)

Devil's Bridge Sächsische SchweizDevil’s Bridge © jenyateua / stock.adobe.com

Die Rakotzbrücke, auch Devil’s Bridge genannt, befindet sich im Kromlauer Park am kleinen Rakotzsee. Sie wurde 1860 gebaut und steht unter Denkmalschutz. Die halbrunde Brücke bietet bei guten Wetterbedingungen ein perfektes Foto, denn durch die Spiegelung im See bildet die Brücke einen optisch perfekten Kreis.

Kilimanjaro; Nordost-Tansania (Afrika)

Kilimanjaro AfrikaKilimanjaro © Kushnirov Avraham / stock.adobe.com

Er gehört zu den schönsten Bergen, die unser Planet zu bieten hat und ist sicherlich das afrikanische Highlight für Bergsteiger und Wanderer. Der 5.895 Meter hohe Kilimanjaro bietet besonders während des Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangs die besten Voraussetzungen für grandiose Bilder.

Schloss Neuschwanstein; bei Füssen (Deutschland)

Schloss Neuschwanstein BayernSchloss Neuschwanstein © jenyateua / stock.adobe.com

Seit 1869 thront dieses architektonische Meisterwerk oberhalb von Hohenschwangau. Das berühmteste Schloss Ludwigs II zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands und dies zurecht. Über eineinhalb Millionen Touristen strömen jährlich an diesen Ort und fotografieren es vom Boden aus und aus der Luft. Die Bilder – großartig!

Viktoriafälle; Sambia & Simbabwe (Afrika)

Viktoriafälle Zambia AfrikaViktoriafälle © Dietmar Temps / stock.adobe.com

Die Viktoriafälle sind ein breiter Wasserfall des Sambesi, des größten afrikanischen Stroms, der in den Indischen Ozean fließt. Nur wenige wissen, dass die Wasserfälle zum UNESCO Weltnaturerbe gehören. Hier stürzen 10.000.000 (Zehnmillion) Liter Wasser in die Tiefe – pro Sekunde! Sei es tagsüber oder zu den Dämmerungszeiten, die Victoriafälle bieten ein unvergessliches Panorama.

Haifoss Falls Canyon; Hekla (Island)

Haifoss Falls Canyon IslandHaifoss Falls Canyon © Janelle / stock.adobe.com

Wer es zum dritthöchsten Wasserfall Islands geschafft hat, hat bereits etwas geleistet, denn vom historischen Hof Stöng aus dauert es etwa drei Stunden zu Fuß (pro Richtung). Hier ist der Weg nicht dauerhaft erkennbar, was ein Watten durchs Flussbett bedeutet. Für die Faulen unter euch sei gesagt, dass es oberhalb des Wasserfalls auch einen Parkplatz gibt.

Die Große Mauer; China

Chinesische MauerDie Chinesische Mauer © Aliaksei / stock.adobe.com

Sie soll wohl das Einzige von Menschenhand erbaute Werk sein, welches bei perfektem Wetter sogar vom Weltall aus erkennbar ist. Mit einer Länge von knapp 8.900 Kilometern ist es zwar eigentlich unmöglich sie komplett zu erlaufen, aber eine Reise ist sie dennoch wert. Dass hier bei auf- oder untergehender Sonne die besten Bilder aufgenommen werden können, scheint selbstredend zu sein.

Glacier Bay National Park; Alaska (USA)

Glacier Bay National Park AlaskaGlacier Bay National Park © Maridav / stock.adobe.com

Dies ist der Ort, an dem Naturfreunde voll auf ihre Kosten kommen. Der National Park befindet sich im Süden Alaskas. In ihm befinden sich über 50 benannte Gletscher! Häufig brechen hier über 50 Meter hohe Eisbrocken ab, die beim Aufschlag im Meer zeigen, was es bedeutet, eine Naturgewalt zu sein.

Yellowstone National Park; Wyoming (USA)

Yellowstone National Park USAYellowstone National Park © virtualv / stock.adobe.com

Er ist DER älteste National Park der Welt und wurde bereits 1872 gegründet. Wie auch die Viktoriafälle gehört der Yellowstone Nationalpark zum UNESCO Weltnaturerbe. Besonders bekannt ist Yellowstone für seine geothermalen Quellen, Geysire, Bisons, Grizzlys und Wölfe. Wer sich vor seiner Reise an diesen traumhaften Ort etwas über Belichtungszeit und Filter (für Objektive) informiert, der macht hier die mit großartigsten Aufnahmen seines Lebens.

Salar de Unyuni (Bolivien)

Salar de Uyuni BolivienSalar de Uyuni © eccolo / stock.adobe.com

Willkommen in der größten Salzpfanne der Erde. Auf 10.000 Quadratkilometern können hier die abstraktesten Fotos Boliviens eingefangen werden. Wer hier allerdings auf der Suche nach Tieraufnahmen ist, der wird Pech haben, denn hier lebt, mit Ausnahme einiger Flamingo-Arten, beinahe nichts. Nichts desto Trotz gehört dieses Fleckchen Erde zu den Must-sees für Abenteurer und Fotografen. Einer der schönsten Momente des Tages ist hier zweifelsohne der sagenhafte Sonnenuntergang, der zu den Schönsten unseres Planeten zählt.

Bora Bora, Südpazifik (Französisch-Polynesien)

Bora BoraBora Bora © Andrea Izzotti / stock.adobe.com

Bora Bora ist ein Atoll der Superlative im Südpazifik. Keine 300 Kilometer nordwestlich von Tahiti befindet sich das von Deutschland aus wohl am weitesten entfernte Reiseziel. Bora Bora ist für seine unfassbare Schönheit und Exklusivität weltbekannt. Die meisten von uns werden es jedoch leider nie zu sehen bekommen, denn es gibt auf dieser Erde praktisch kein Reiseziel, welches teurer sein könnte. Wer es jedoch an diesen majestätischen Ort geschafft hat, der kann sicher sein, hier die legendärsten Bilder einzufangen zu können.

Der Norden Norwegens

Aurora Borealis NorwegenAurora Borealis Norwegen © den-belitsky / stock.adobe.com

Landschaftsfotografen kommen hier voll auf ihre Kosten, denn die Aurora Borealis, auch bekannt als Nordlichter, erhellt den Himmel hier zu bestimmten Jahreszeiten in diversen Farben. Es ist wohl eines der bekanntesten Himmels-Spektakel, die es zu erleben gilt. Von Deutschland aus ist die Anreise zwar etwas umständlich, aber machbar. Die Kombination aus eisiger Kälte und buntem Himmel ist einzigartig.

Du hast Lust auf noch mehr einzigartige Locations bekommen – mit oder ohne Instagram, Facebook und Co? Dann haben wir hier das Richtige für dich!

Foto top: Antelope Canyon Arizona © lucky-photo / stock.adobe.com

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Greater Fort Lauderdale Hard Rock ★ Gambling ★...

Wer an Sommerurlaub in den Vereinigten Staaten von Amerika denkt, der hat oftmals als...

Kenia – wo Armut auf Schönheit trifft

Jambo Jambo! Karibu!! Asante sana... So, oder so ähnlich könnten auch Eure nächsten Worte klingen,...

Addo Elephant Park – Ein Stück unberührte Natur Teil...

Big Five – die Helden der Steppe warten auf uns Die bekanntesten Tiere im Addo...

Fernreise, aber billig – Ohne viel Kohle in...

Schon mal auf den Tacho geschaut? Es ist Juli und du hast immer noch...

Wild Food Cooking & Sauna – erlebe dein Finnland

- ANZEIGE - Abschalten, Natur, Gemütlichkeit, Schnee, Sauna, Helsinki - genau das sind wohl einige...

ZERO Plastic auf Mauritius – Beachcomber Resorts & Hotels

Dieser Inselstaat gehört neben den Malediven und den Seychellen zu den Reisezielen Nummer eins...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈