Sex, wilde Partys und jede Menge Alkohol- Ausnahmezustand Springbreak!

springbreak-party-ajoure-men

Die Partywochen des Jahres mit extra viel Haut

Wenn die Sonne untergeht in Miami, dann erhitzt sich die sowieso schon warme Luft noch zusätzlich und es wird so richtig heiß!

Tausende junger, halbnackter Menschen strömen hier jedes Jahr zu Ostern in ihren Semesterferien in das Partyleben und vergessen ihre Bücher beim Anblick von nackter Haut, Traumstränden und jeder Menge Alkohol sofort. Der Springbreak ist die wohl bekannteste und berüchtigtste Partyzeit der Welt und beschränkt sich mittlerweile längst nicht mehr allein auf Florida, wo diese exzessive Veranstaltung ihren Ursprung hat- doch wo feiert es sich am Besten? Wir stellen euch heute drei der beliebtesten Ziele vor, in denen ihr es so richtig krachen lassen könnt!

Der Klassiker- Miami!

Während wir in Deutschland noch vor Kälte bibbern, ist die Stimmung am Miami Beach im März bereits tagsüber am Überkochen. In den Hotels und an den Stränden lassen sich tausende, feierwütige Studenten so richtig gehen und tun alles dafür, die gerade hinter sich gebrachten Prüfungen so schnell wie möglich wieder aus dem Gedächtnis zu löschen und mit heißeren Erinnerungen zu überlagern. Der Alkohol fließt in dieser Zeit in Strömen und wem es zu langweilig ist, aus einem Glas zu trinken, der schnappt sich eine braun gebrannte, willige Dame (und ich verspreche euch, das sind sie hier eigentlich alle) und leckt den Wodka einfach direkt aus ihrem Bauchnabel! Überhaupt gilt: Wer einen Partner zu Hause sitzen hat und Wert auf Treue legt, der sollte in dieser Zeit entweder geschickt eine Auszeit vereinbaren oder gleich ganz auf die Reise hierher verzichten! Verlockungen gibt es hier nämlich einfach überall und die Amerikanerinnen sind ganz verrückt nach uns Europäern, die neben ihrem interessanten Akzent auch noch den Ruf guter Liebhaber mitbringen! Hemmungsloser Sex mit Fremden, Wet-T-Shirt-Contests und jede Menge Partyspielchen, die einen im Nachhinein hoffen lassen, niemals wieder den Zuschauern dieser begegnen zu müssen, sind nur einige der Dinge, die einen hier erwarten. Zusätzlich findet hier jedes Jahr zu dieser Zeit die „Winter Music Conference“ statt, die neben einer spektakulären Bühnenshow unter freiem Himmel mit Blick auf die Skyline Miami´s, auch viele bekannte Künstler bereit hält und eine Woodstock-ähnliche Atmosphäre bei den Feierwütigen hinterlässt. Der einzige Wehmutstropfen: Wer wirklich ohne Grenzen feiern möchte, muss in den USA über 21 Jahren alt sein, vorher gibt es keinen Alkohol!





Die Vorteile Miamis kurz und knapp für euch zusammengefasst:
+ Miami ist einfach das „originale“ Springbreak
+ hemmungslose Amerikanerinnen, die verrückt nach Europäern sind
+ zusätzliche Veranstaltungen, wie die „Winter Music Conference“

Viva La Vida in Mexico!

In den letzten Jahrzehnten entwickelte sich Cancún, eine Stadt auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán, von einem kleinen Fischerdörfchen zu der neuen Partyhauptstadt Amerikas. Die meisten Touristen werden hier von der lauten, lebensfrohen und bunten Kultur der Latinos angelockt, die sich perfekt mit den karibischen, weißen Stränden, türkisblauem, ganzjährig warmen Wasser und den Hinterlassenschaften der Mayas, zu einem perfekten Urlaub verbinden lässt. Wer es also etwas exotischer und abwechslungsreicher möchte, der ist hier genau richtig! Gefeiert werden kann hier mindestens genauso exzessiv und Mexiko hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber den Vereinigten Staaten: Die Altersgrenze zum Alkoholkonsum liegt hier wie bei uns in Deutschland bereits bei 18 Jahren! Allerdings darf auch hier nicht auf offener Straße getrunken werden, was der herausragenden Stimmung aber keinen Abbruch tut. Mexikaner lieben Geselligkeit und sind Fremden gegenüber sehr freundlich, aufgeschlossen und hilfsbereit- nicht selten wird man hier auf einen Tequila oder zum Essen eingeladen und kann die unglaubliche Lebensfreude dieser Menschen direkt erleben. Die Clubszene vor Ort, zu dessen legendärsten Lokalitäten „Dady’O“, „The Myth“, „Senor Frogs“, „La Boom“ und „Coco Bongo“ gehören, ist mittlerweile so beliebt, dass sogar MTV ein jährliches Special mit Liveübertragungen in dieser Zeit sendet und man so auch aus dem fernen Deutschland verfolgen kann, wie sich Feierwütige hier ohne jede Hemmungen ins Nachtleben stürzen. Auftritte weltbekannter DJ´s gibt es mittlerweile auch hier und somit steht Cancún dem „original“ Springbreak Miami´s in nichts nach!

Die Vorzüge Cancúns auf einen Blick:
+ wilde Partys, Traumstrände und Kultur gleichzeitig erleben
+ im Verhältnis zu den USA günstigere Kosten vor Ort
+ Alkoholkonsum bereits ab 18 Jahren möglich

springbreak-club-ajoure-men

Springbreak auch in Europa: Zrce Novalja in Kroatien!

Für alle, die berauschende Nächte erleben wollen, ohne mehrere Stunden im Flugzeug sitzen zu müssen, ist ein Besuch in Kroatien eine echte Option zu Miami und Co geworden! Der Strand von Zrce Novalja auf der Insel Pag, verwandelt sich im Juni in eine einzige Party und wird mittlerweile in einem Zuge mit Ibiza genannt, wenn es um die Auswahl an weltbekannten DJ´s geht. Hier treffen vergnügungssüchtige Menschen aus ganz Europa und zunehmend auch aus anderen Teilen der Welt aufeinander und lassen sich nicht nur von der Schönheit osteuropäische Frauen beeindrucken. Der Strand besteht zwar aus feinen Kieselsteinen, dafür hat das Meer hier eine der besten Wasserqualitäten überhaupt zu bieten und auch die Preise sind einfach unschlagbar. Viele Anbieter werben mit dem Komplettprogramm, in dem bereits die Anreise per Bus einen Vorgeschmack auf das gibt, was einen auch vor Ort erwartet- aufgeschlossene, junge Menschen mit nur einem Ziel: Spaß haben ohne Ende! Springbreak findet hier an zwei Terminen im Juni für jeweils 4 Tage (und natürlich Nächte, denn hier wird nonstop gefeiert) statt und wer diese in vollem Ausmaße erlebt hat, der braucht danach definitiv erstmal Entspannung- umso besser, wenn der Rückweg dann nicht ganz so lange dauert!

Kroatien hat einiges zu bieten:

+ kürzerer Anreiseweg
+ Reisekosten sind wesentlich günstiger
+ Alkoholkonsum auch auf öffentlichen Plätzen und der Straße erlaubt

Unser Fazit: Jeder sollte einmal die Faszination Springbreak erlebt haben, die für eine tabulose und herausragende Zeit mit jeder Menge Spaß, Alkohol und anderen feuchten Vergnügen steht- egal für welchen Ort ihr euch entscheidet!

Foto: ©kzenon-fotolia.com, ©olly-fotolia.com

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>