Die 10 spektakulärsten Wasserfälle der Welt

Das große Rauschen

Wasserfälle faszinieren seit jeher die Menschen. Alle Völker haben sich mit ihnen beschäftigt und sich teilweise fantasievolle Legenden und Mythen ausgedacht, um den Ursprung dieser beeindruckenden Naturphänomene zu erklären. Wenn du die schönsten Kaskaden der Welt ansehen willst, führt dich die Tour gleichzeitig einmal rund um die Welt in viele der faszinierendsten Länder und zu einzigartiger Natur. Wir haben für dich die schönsten Wasserfälle in einer Top Ten zusammengestellt – zum Träumen, Fernweh-holen und natürlich auch zum Planen für den nächsten Urlaub!
 

1. Niagarafälle in den USA und Kanada, Nordamerika

Niagarafälle in den USA und Kanada

Die Niagara-Fälle an der Grenze zwischen Kanada und den USA sind Wasserfälle der Superlative: Gleich aus zwei Kaskaden, den American Falls und den Horseshoe Falls, speist sich das Brüllen und Rauschen von 2.400 Kubikmeter Wasser pro Sekunde, die in die Tiefe stürzen. Wenn der eisige Winter das Land im festen Griff hat, wird es leiser und es bilden sich bizarre Eisskulpturen. Interessanterweise werden sowohl Abenteurer und Selbstmörder, als auch Hochzeitspaare von der grandiosen Kulisse der Niagara Falls scheinbar magisch angezogen.

 

2. Iguazú-Wasserfälle in Brasilien und Argentinien

Iguazú-Wasserfälle in Brasilien und Argentinien

Im Gegensatz zu den Niagara Falls sind die Iguazú-Wasserfälle umgeben von üppiger Vegetation, die die Fälle regelrecht zu überwuchern scheint und großartige Fotomotive abgibt. Die tropische Sonne lässt nicht nur das Wasser glitzern, sondern malt auch immer wieder Regenbögen in die Gischt. Besucher wandern über Stege und kleine Pfade an den Wasserfällen entlang und können im Dreiländereck Südamerikas Ausflüge nach Brasilien, Argentinien oder Paraguay unternehmen.
 

3. Victoria Falls zwischen Sambia und Simbabwe

Victoria Falls zwischen Sambia und Simbabwe

Die Victoria-Fälle im Herzen Afrikas verdienen den Namen „Donnernder Rauch“, den die Kololo ihnen gegeben haben, nur während der Regenzeit, wenn der Sambesi zwischen März und Juni gewaltige Wassermengen führt, die an den Victoriafällen 120 Meter in die Tiefe stürzen. Am Fuße der Wasserfälle nehmen Wagemutige ein Bad in dem aufgewirbelten Wasser, aber Achtung: Der Name „Teufelspool“ trifft durchaus zu.
 

4. Seljalandsfoss in Island

Seljalandsfoss in Island

Weit ab von tropischer Vegetation geht es eher kahl und nüchtern auf Island zu. Trotzdem darf der Seljalandfoss in unserer Liste nicht fehlen. Den mächtigen Wasservorhang kann man hautnah erleben, denn die Felswand hinter dem Wasserfall ist begehbar. Besonders in den Abendstunden taucht dann die Sonne die Wasserwand in wunderschöne Farben und man kann fast schon wie viele Isländer an Elfen glauben, die das Naturschauspiel verursachen sollen.
 

5. Berlin Falls in Südafrika

Berlin Falls in Südafrika

Die Berlin Falls sind ebenfalls von der Regenzeit abhängig und können in ihrer ganzen Pracht nur bewundert werden, wenn der Fluss genügend Wasser führt. Dann allerdings bilden das weiß schäumende Wasser, der geheimnisvoll dunkle Pool am Fuß der Kaskade, die umgebende grüne Vegetation und das rote Gestein großartige Kontraste, die nicht nur Fotografen begeistern.
 

6. Wasserfälle im Plitvicer Seen Nationalpark in Kroatien

Wasserfall Plitvicer Seen, Kroatien

Wer nicht so weit in die Ferne schweifen will, ist in Kroatien richtig. Das Land wartet mit vielen Naturschönheiten auf und dazu gehört auch der Nationalpark der Plitvicer Seen, die untereinander durch zwei große und zahlreiche kleine Wasserfälle verbunden sind. Diese werden teilweise durch üppiges Grün überwuchert oder haben die Felswände spiegelglatt poliert. Für alle Fans von Karl May sind die Plitvicer Wasserfälle ohnehin ein Muss, denn hier befindet sich einer der Drehorte für die Verfilmung.
 

7. Angel Falls im Canaima Nationalpark in Venezuela

Angel Falls im Canaima Nationalpark in Venezuela

Auf der Suche nach dem Jungbrunnen bist du in Venezuela genau richtig. Hier liegen die Angel Falls, die man mit einem Boot aus nächster Nähe bewundern kann. Die Lagune und der Sandstrand laden zu einem Bad im rot-braunen Wasser ein. Durch die Inhaltsstoffe der Bäume, die hier wachsen und dem Wasser seine Farbe geben, soll man beim
Badespaß auch gleich verjüngt werden.
 

8. Kursunlu-Wasserfall in der Türkei

Kursunlu-Wasserfall in der Türkei

Ebenfalls von Deutschland aus recht einfach zu erreichen ist der Kursunlu-Wasserfall in der Türkei. In der Nähe der Touristenhochburg Antalya gelegen bildet der Wasserfall ein wahres Naturparadies mit Fischen und Wasserschildkröten, die sich im klaren Wasser tummeln und sich gut beobachten lassen. Die Kaskaden, die aus den Bäumen und Sträuchern des Felsabhangs auftauchen, scheinen wie aus einer anderen Welt zu kommen.
 

9. Zwillingswasserfälle von Chamarel auf Mauritius

Zwillingswasserfälle von Chamarel auf Mauritius

Die Insel Mauritius ist ohnehin schon ein Paradies mitten im indischen Ozean. Dort aber findet sich auch ein Wasserfall, der es in unsere Top Ten geschafft hat. Über einen Steinbogen von rötlicher Farbe strömen die zwei Kaskaden der Zwillingswasserfälle. Pfade durch die tropische Vegetation führen nah an das Wasser heran, aber auch mit einem Helikopter-Flug hat man eine einmalige Aussicht auf die Kaskaden. Gut verbinden lässt sich der Ausflug zu dem Wasserfall mit einem Besuch bei den siebenfarbigen Erden, die ihren Ursprung in der vulkanischen Vergangenheit der Insel haben und wortwörtlich mindestens sieben verschiedene Farbtöne aufweisen.
 

10. Wasserfälle im Blue Mountains Nationalpark in Sydney, Australien

Wasserfälle im Blue Mountains Nationalpark in Sydney

Rund um die Weltstadt Sydney in Australien liegen die Blue Mountains, ein Gebiet von so großer Naturschönheit, dass es zum Nationalpark erklärt wurde. Es soll Stellen geben, die noch nie ein Mensch betreten hat, und wenn sich die Blue Mountains in ihren blauen Dunst aus den ätherischen Ölen der Eukalyptus-Bäume hüllen, mag man das gerne glauben. In dem teilweise undurchdringlichen Dickicht der Pflanzen haben sich kleine Seen und Bäche ihren Platz erobert, die über malerische Wasserfälle miteinander verbunden sind. Das glasklare Wasser lädt nach einer anstrengenden Tour durch die Blue Mountains zu einem Bad ein und erfrischt herrlich.

 

Fotos: falpat86; Olga Khoroshunova; Alice Nerr; muratart; Lynn Yeh; det-anan sunonethong, Olesya; forcdan; naypong; Greg Brave; Andreas Edelmann / stock.adobe.com

 

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Greater Fort Lauderdale Hard Rock ★ Gambling ★...

Wer an Sommerurlaub in den Vereinigten Staaten von Amerika denkt, der hat oftmals als...

Kurztrip gefällig? Wie wär’s mit: Singapur!

Singapur, eine tolle Destination für einen Stopp-Over oder Kurztrip Ich liebe Kurztrips. Einfach mal raus....

Kenia – wo Armut auf Schönheit trifft

Jambo Jambo! Karibu!! Asante sana... So, oder so ähnlich könnten auch Eure nächsten Worte klingen,...

Der Norden Indiens – ein funktionierendes Chaos

Der Norden Indiens ist ein Geschenk für alle, die das Land von seiner traditionellsten...

Wild Food Cooking & Sauna – erlebe dein Finnland

- ANZEIGE - Abschalten, Natur, Gemütlichkeit, Schnee, Sauna, Helsinki - genau das sind wohl einige...

Addo Elephant Park – Ein Stück unberührte Natur Teil...

Big Five – die Helden der Steppe warten auf uns Die bekanntesten Tiere im Addo...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈