Places to Be: Mode-Metropole Barcelona

Zwischen Meer und Bergen liegt eine der faszinierendsten Metropolen Europas. Jung, modern und aufregend, mit dem Charme mediterraner Kultur und dem Flair des Mittelmeeres, ist Barcelona – zweitgrößte Stadt Spaniens und Hauptstadt der Region Katalonien – die perfekte Mischung aus London und Mailand. Hier vereinen sich Ideen und Inspirationen junger Leute aus aller Welt mit spanischer Tradition und der unendlichen Fülle an historischen Sehenswürdigkeiten aus vergangenen Epochen.

Uralte Bauwerke aus der Gotik rahmen die dynamischen Straßen, die – egal ob groß oder klein – tagsüber zu sonnigen Laufstegen der Großstädter mutieren. Auch Bars und Cafés, Strände und Flaniermeilen, Clubs und Szenevierteln sind Schauplätze der kreativen Köpfe.

Hier findet man den neusten Trend, die mutigsten Kombis, die angesagtesten Designer. Kein namhaftes Modehaus ist hier nicht zu finden. Laut dem Global Language Monitor Ranking hat die Trendstadt Spaniens Mailand und selbst Paris in Sachen Mode bereits den Rang abgelaufen und befindet sich nach London und New York in der Rangliste der einflussreichsten Fashion-Hochburgen auf Platz drei.

Spanische Mode angesagt wie noch nie

Für manche womöglich noch überraschend, Insider jedoch haben schon lange das Potenzial Barcelonas erkannt. Sowohl der Street Style der Menschen als auch die Laufstegmode berühmter Modemacher bestechen vor allem durch strahlende Farben und luftige Schnitte. Die lässig-coolen jedoch stets eleganten Designs von Custo beispielsweise haben längst die Herzen amerikanischer Top-Stylisten erobert: So können wir regelmäßig die schönsten Kleider des spanischen Duos in US-Erfolgsserien wie Friends oder Sex and the City beobachten. Spanische Mode generell erlebte in den letzten Jahren erstaunlichen Aufschwung und sonnt sich heute international in großer Beliebtheit und Popularität. Zu nennen sind dabei vor allem Labels wie Zara, Mango oder Bershka, die allesamt auffällig schnell auf die Entwicklungen internationaler Mode reagieren und somit oft als erste Anlaufstellen für junge Fashionistas gelten. Die Katalanen lieben den bescheiden-filigranen Stil und beeinflussen damit Designer und Modeliebhaber weltweit.

Dass von der Erfolgsspur so bald nicht abgewichen wird, zeigen die Zahlen und Statistiken: Jahresumsätze spanischer Modehäuser wachsen stetig und ihre Verbreitung nimmt ungehemmten Lauf. Die Mode-Metropole Barcelona ist noch nicht ganz oben angekommen, es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis die Stadt die Modespitze erklimmen wird.

Foto: basiczto / stock.adobe.com

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Innsbruck – Himmlischer Urlaub ganz ohne abzuheben!

Die letzten Monate war wegen des weltweiten Coronavirus unklar, ob Reisen ins Ausland diesen...

Die weißen Strände von Sansibar – Afrikas bester Badeurlaub

Sansibar ist die Heimat einiger der besten Stranddestinationen der Welt. Der Tourismus ist die...

Greater Fort Lauderdale Hard Rock ★ Gambling ★...

Wer an Sommerurlaub in den Vereinigten Staaten von Amerika denkt, der hat oftmals als...

Schwimmen mit Delfinen

Ein Boot, eine Familie und 20 Delfine [youtube https://www.youtube.com/watch?v=5gTM_MrirwY&w=640&h=360] Stille... Ruhe... und schweigen sind Gefühle, die...

Kenia – wo Armut auf Schönheit trifft

Jambo Jambo! Karibu!! Asante sana... So, oder so ähnlich könnten auch Eure nächsten Worte klingen,...

Addo Elephant Park – Ein Stück unberührte Natur Teil...

Big Five – die Helden der Steppe warten auf uns Die bekanntesten Tiere im Addo...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈