Großartige Kurztrips mit Fernreise-Effekt

Man muss nicht immer in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah! Es gibt auch außergewöhnliche Urlaubsorte, die man in weniger als einer Stunde mit dem Flugzeug und in ein paar Stunden mit dem Auto erreichen kann. Wir haben dir hier eine Auswahl an Kurztrips zusammengestellt, die dir trotzdem das Gefühl von einer Reise in ferne Länder vermitteln.

1. Kroatien: Ein Stück Karibik in Europa

Brač, Kroatien

Kroatien ist bekannt für seine rund 1.000 Inseln, die vor der Küste im azurblauen Mittelmeer liegen. Eine der größten darunter ist die Insel Brač, die vor allem wegen ihrer traumhaften Bucht Zlatni Rat beliebt ist. Nicht umsonst steht der helle, feinkieselige Strand auf der Liste der zehn schönsten Strände der Welt. Die Besonderheit von Zlatni Rat liegt in seinem karibischen Flair. Übersetzt heißt Zlatni Rat so viel wie „goldenes Horn“, weil er sich auf einer hornförmigen Landzunge weit in das fast türkisfarbene Wasser erstreckt. Je nach Strömung ändert sich seine Größe.





Direkt dahinter liegt ein dichtes Waldgebiet, das bei Bedarf den notwendigen Schatten spendet. Auch die zahlreichen Surfer, welche die günstigen Windverhältnisse nutzen, vermitteln ein Gefühl von Karibik. Jetzt fehlt nur noch ein Zlatorog-Bier mit dem sagenumwobenen goldhörnigen Gamsbock am Etikett und schon kann der kroatische Karibikurlaub beginnen! Man muss bei einer Reise zur Brač allerdings nicht die ganze Zeit am Strand liegen, denn die Insel ist reich an kulturellen Sehenswürdigkeiten, darunter prachtvolle Adelspaläste und Klosteranlagen.

2. Algarve: Das ganze Jahr ein ideales Reiseziel

Algarve, Portugal

Malerische Hafenstädte mit einem bunten Nachtleben, idyllische Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben ist und traumhafte Lagunen – das ist das sonnenverwöhnte Paradies Algarve. Die Region im Süden Portugals ist das ganze Jahr ein ideales Reiseziel für Aktivurlauber. Im Sommer zieht es Badeurlauber, Taucher und Wassersportler an die belebten Strände. In den Frühjahrs- und Herbstmonaten kann man ausgedehnte Wanderungen in der dünn besiedelten Gebirgslandschaft der Serra de Monchique unternehmen. Auch in den kühleren Wintermonaten ist die Algarve ideal für einen Kurztrip, um etwas Sonne zu tanken, denn dann herrschen an ihren Küsten nach wie vor milde Temperaturen.

Es gibt in der portugiesischen Region Algarve außerdem zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Die bizarren Sandsteinformationen wurden über Jahrmillionen von Wind und Wetter geformt. Die bewegte Geschichte als Machtzentrum verschiedener Völker wird in den befestigten, mittelalterlichen Städten und den mächtigen Wachtürmen sichtbar. Auch die muslimischen Mauren haben ihre Spuren hinterlassen, weshalb man oft das Gefühl hat, man würde sich weit weg im Orient befinden.

3. Grindelwald: Wo die Welt noch in Ordnung ist

Grindelwald, Schweiz

Fast direkt vor der Haustür liegt unser nächster Tipp für einen Kurztrip mit Fernreise-Effekt: Die beschauliche Gemeinde Grindelwald im Kanton Bern in der Schweiz. Eingerahmt von einer atemberaubenden Bergkulisse verbringt man in Grindelwald den Urlaub in romantischen Bergdörfern. Eine Fernreise zurück in der Zeit zu einem Rückzugsort, wo man beim Wandern, Klettern und Paragliding neue Energien für den Arbeitsalltag tanken kann. Jeden Morgen erwacht man mit dem Blick auf die schneebedeckten Gipfel der Schweizer Alpen. Die Wanderwege über duftende Almwiesen, vorbei an glasklaren Bergseen und auf Gipfel, wie auf den imposanten Eiger oder das Wetterhorn, beginnen vor der Haustür.

Wer nicht so gut zu Fuß ist, kann eine der vielen Seilbahnen nehmen, die einen unvergesslichen Ausblick über die imposante Bergwelt bieten. Hier wird Tradition noch gelebt, deshalb nächtigt man in urigen Hütten, hört oft die Almhornbläser, kann beim Almab- und Auftrieb dabei sein und in den rustikalen Bergrestaurants greift nicht selten jemand zur Ziehharmonika. Ein Kurztrip nach Grindelwald ist auch ein guter Tipp für Genussurlauber, denn hier kann man sich mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

4. Usedom: Direkt in Deutschland und doch so anders

Usedom, Deutschland

Die Ostseeinsel Usedom in der Pommerschen Bucht zählt zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Unverkennbar ist das besondere Ostsee-Flair an den breiten Sandstränden, die von den typischen Strandkörben bevölkert sind. Wer einmal so richtig tief durchatmen möchte, ist im Norden Deutschlands bei den zahlreichen anerkannten Heilbädern richtig. Dank der langen Tradition als Tourismusort verfügt Usedom über eine hervorragende touristische Infrastruktur und bietet vielfältige Aktivitätsmöglichkeiten.

Ein perfektes Reiseziel für einen Kurztrip mit der ganzen Familie, denn die Schmetterlingsfarmen, Kletterparks, Reiterhöfe, Heimatmuseen und Naturschutzgebiete sind auch ein Erlebnis für den Nachwuchs. Für einen erholsamen Strandurlaub, den man mit den Wellnessangeboten der Bäderanlagen noch abrunden kann, muss man also nicht stundenlang im Flugzeug sitzen. Übrigens kann man auch im Landesinneren der Ostsee-Insel zum Schwimmen gehen, denn dort liegen mehrere Süßwasserseen, wie der Wolgastsee, der Gothensee und der Schmollensee.

5. Venedig: Eine Stadt wie keine zweite

Venedig, Italien

Bei einem Kurztrip in die Lagunenstadt Venedig fühlt man sich in eine vollkommen fremde Welt versetzt. Schon die Anreise mit dem Wasser-Taxi ist ein Erlebnis für sich – dafür sorgen schon die erfahrenen Bootsführer, die für Touristen gerne mal spektakuläre Einlagen geben. Auch wenn sich in Venedig kaum ein ruhiges Plätzchen findet, stört die Menschenmenge nicht, denn jeder ist konzentriert auf die prachtvollen Palazzi, die imposanten Kathedralen, die malerische Brückenlandschaft und natürlich auf die berühmten Gondoliere.

Zwischendurch trifft man auch auf das authentische Italien, wenn man eines der kleinen Restaurants in den hinteren Gassen von Venedig aufsucht. Hier gibt es meistens höchstens fünf Tische, der Wirt kann schon mal etwas ruppig sein, aber das Essen ist einfach nur köstlich. Aber Vorsicht, man sollte sich den Weg, den man gekommen ist, unbedingt einprägen, denn sonst werden die verwinkelten Gassen Venedigs zum Labyrinth. Es ist fast zu schade, wenn man Venedig nur einmal besucht. Aber zum Glück ist die einzigartige Stadt nicht weit entfernt und immer eine gute Idee für einen Kurztrip.

 

Fotos: kite_rin; Silke Koch; Simon Dannhauer; Adwo; Biletskiy Evgeniy; Jürgen Fälchle / stock.adobe.com

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>