Club Aldiana Costa del Sol: Der Sonne entgegen!

Spanien und insbesondere Andalusien sind ein absolutes Sehnsuchtsziel für viele Urlauber und Erholungsuchende. Speziell die Costa del Sol lädt zum Träumen und Fantasieren ein, steht doch in ihrem Namen schon geschrieben, was dich dort erwarten wird: Sonne satt!

In diesem wundervollen Gebiet befindet sich ein kleines Städtchen mit Namen La Alcaidesa und hier findest du als anspruchsvoller Cluburlauber deinen persönlichen Urlaubshimmel in Form des Clubs Aldiana Costa del Sol.

Die Anreise zum Club Aldiana in La Alcaidesa

Für die Anreise in deinen Wunschurlaub stehen zwei Flughäfen zur Verfügung. Der kleinere ist in Jerez de la Frontera und der größere in der Stadt Malaga, von beiden sind es etwa 120 Kilometer zum direkt an der Costa del Sol gelegenen Städtchen La Alcaidesa und dem Club Aldiana.

Es empfiehlt sich, einen Mietwagen zu nehmen, denn die Umgebung lohnt es, den ein oder anderen Ausflug zu unternehmen und dafür mobil zu sein.

Wenn du angekommen bist und das Flughafengelände verlässt, wirst du bereits mit der beeindruckenden Landschaft Andalusiens Bekanntschaft machen. Die weiten landwirtschaftlichen Flächen mit der so anderen Vegetation sind ebenso interessant zu sehen wie das massive Gebirge der Sierra Nevada, welche mit ihren knapp 3500 Metern Höhe das größte Gebirge Spaniens darstellt. Die schneebedeckten Gipfel sind einfach nur majestätisch anzuschauen und lassen sofort erahnen, dass du hier eine ganz andere Welt betreten hast.

Nach etwa 1,25 Stunden Fahrtzeit durchquerst du den Eingang nach La Alcaidesa und wirst vor dem Club nicht nur vom freundlichen Empfangspersonal begrüßt, sondern kannst auch gleich den phänomenalen Blick über das Mittelmeer genießen, der automatisch vom nicht weit entfernten Felsen von Gibraltar angezogen wird.

Eine einmalige und zauberhaft schöne Kulisse, die dich dort erwartet.

Club Aldiana Costa del Sol Meerblick
Der Blick aufs Meer von unserem Bungalow aus

Was dich im Club erwartet

Das Clubgelände verfügt über eine Gesamtfläche von circa 95.000 qm Gesamtfläche, auf welcher so gut wie kein Wunsch offenbleibt.

In einem der insgesamt 334 liebevoll und mediterran hell eingerichteten Zimmer findest du dein Zuhause auf Zeit und hast je nach Zimmerkategorie einen zauberhaften Meerblick oder den Blick auf die wunderschöne, weitläufige Anlage, welche ganz im typisch andalusischen Stil gestaltet wurde.

Die Zimmer befinden sich in Bungalowgebäuden, welche durch die Bauart und viel strahlendes weiß etwas an die berühmten weißen Dörfer rund um Ronda erinnern.

Eine Kinderbetreuung wird in den Sommermonaten angeboten, doch ist hier zu beachten, dass der Club nur für Kinder ab 12 Jahren zu buchen ist; Haustiere können nicht mitgebracht werden.

Ein Highlight ist sicherlich auch der Beach Club direkt am Strand, wo du abends entspannt mit einem Drink in der Hand und guter Musik den Sonnenuntergang über dem Meer bewundern kannst. Tagsüber kannst du dich an der Beach Bar mit Getränken versorgen und auf der schön angelegten Liegefläche unter einem Schirm relaxen.

Umweltschutz wird im Aldiana Club großgeschrieben. So kannst du bereits bei deiner Anreise angeben, wie oft dein Zimmer gereinigt werden soll. Ebenso stehen für jeden Gast Trinkflaschen im Zimmer parat, die du dir selbst an einem der Wasserspender wieder auffüllen kannst. Das ist nicht nur zum Sport, sondern auch für unterwegs super praktisch.

Club Aldiana Costa del Sol Anlage
Die liebevoll angelegte Anlage lädt zum Spazieren ein

Die kulinarische Auswahl im Club

Durch die angebotene All-inclusive-Verpflegung bleiben absolut keine Wünsche offen.
Das Restaurant mit wunderschöner Sonnenterrasse sorgen dafür, dass du bestens versorgt bist und auch spezielle Ernährungsweisen wie vegetarisch, laktosefrei und vegan werden ebenso berücksichtigt wie Allergene oder Diabetikeressen.
So kann auch im Urlaub die eigene Ernährungsweise weitergeführt werden, ohne Abstriche machen zu müssen.

Auf keinen Fall entgehen solltest du dir einen der Grillabende in La Vista Beach Bar. Beim „BBQ Fire & Rock“ erwarten dich unter freiem Himmel leckere Grillspezialitäten aus dem Big Green Egg, oftmals auch mit toller Live-Musik. Du kannst dir deinen Tisch einfach an der Rezeption vorbestellen.

Die angebotenen Sportmöglichkeiten

Der feine, lange Sandstrand lädt zu langen Spaziergängen entlang des Meeres ein und im Hinterland hast du die Möglichkeit, mit einem Mountainbike die hügelige Landschaft zu erkunden.

Viel Freude macht es auch, auf einem Segway durch die hübschen Straßen von La Alcaidesa zu kurven und das Ambiente dieser kleinen, sauberen und süßen Stadt zu genießen.

Natürlich bietet auch das Clubgelände selbst viele Möglichkeiten, um dich sportlich zu betätigen und Spaß zu haben.

Neben einem großzügigen Fitnessraum stehen sieben Tennisplätze zur Verfügung, sodass du deinen Aufschlag auch im Urlaub verbessern kannst oder einfach nur zum Spaß bei einem Match ein paar Bälle schlägst. Zahlreiche Fitnesskurse wie Bodyfit, Cycling oder auch Yoga sorgen dafür, dass du auch im Urlaub topfit bleibst.

Wolltest du schon immer mal wissen, wie es ist, à la Robin Hood mit dem Bogen zu schießen? Nur zu, denn hier hast du die perfekte Gelegenheit, es zu testen.

Schwimmen in der großzügigen Poollandschaft ist ebenso möglich wie Wassergymnastik, Tischtennis oder Beachvolleyball am Strand.

Für Taucher werden im Sommer Tauchkurse angeboten, das Gebiet rund um Gibraltar bietet durch seinen Fischreichtum ein perfektes Gebiet, um das Mittelmeer aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Golfanlage
Die wunderschön gelegene Goldanlage mit dem Felsen von Gibraltar im Hintergrund

Und die Liebhaber des grünen Sports finden mit der ausgedehnten Golfanlage die Möglichkeit, bei einem der schönsten denkbaren Ausblicke ihren Ball zu patten und einzulochen.

Für die Erholung nach einem sportlichen Tag ist die Wellnessanlage der Place to be, in welcher du dich entspannen und verwöhnen lassen kannst, um die beanspruchten Muskeln wieder locker und geschmeidig zu bekommen.

In unserem Video für Aldiana kannst du dir selbst einen Eindruck vom Club verschaffen:

Was kannst du außerhalb des Clubs unternehmen?

Die Clubanlage ist so schön gestaltet und bietet enorm viel Abwechslung, dass es fast schwerfällt, diese zu verlassen. Doch bietet das Umland auch eine Menge sehenswerte Plätze, weshalb du den ein oder anderen Ausflug fest mit einplanen solltest.

La Alcaidesa selbst ist schnell erkundet, doch lohnt sich auch hier ein Bummel durch die Straßen und ein Besuch der kleinen, aber feinen Piazza, auf der sich abends die Bewohner treffen, um sich auszutauschen und etwas Kaltes zu trinken.

Unbedingt solltest du einen Tagesausflug nach Gibraltar planen, welches nur etwa 30 Fahrminuten entfernt liegt. Besonders spaßig ist es, das Auto auf spanischer Seite stehen zu lassen und zu Fuß das Rollfeld des Flughafens Gibraltar zu überqueren. Denn dieses trennt Spanien vom britischen Überseegebiet und mit etwas Glück musst du an der Schranke warten, um ein startendes oder landendes Flugzeug direkt an dir vorbei rollen zu lassen. Wenn du dann die Grenze passiert hast, bist du in einer anderen Welt gelandet, denn plötzlich ist alles very british und so ganz anders als auf der quirligen spanischen Seite. Ein einmaliges Erlebnis, welches du mit dem Besuch der berühmten Affen oben auf dem Felsen krönen kannst.

Gibraltar Felsen Affen
Der Felsen von Gibraltar stand auch auf unserem Ausflugsprogramm

Doch auch die bereits erwähnten weißen Dörfer rund um Ronda, die Städte Malaga und Jerez de la Frontera oder die schicke Altstadt des mondänen Städtchens Marbella lohnen einen Besuch.

Urlaub und Corona?

Die Mitarbeiter im Aldiana Club geben sich größte Mühe, trotz der aktuell verpflichtenden Hygienemaßnahmen die Urlaubsstimmung nicht zu kurz kommen zu lassen. Ein paar kleine Einschränkungen gibt es aber natürlich doch. Beispielsweise werden die Speisen nicht wie üblich mit einem offenen Buffet angeboten, sondern Mitarbeiter richten für dich den Teller oder es stehen bereits vorportionierte Schälchen parat, die man sich nehmen kann. Und insbesondere in geschlossenen Räumen sollte eine Maske getragen werden.

Aldiana hat die Hygienemaßnahmen in ihren Clubs und den Eindruck der Gäste auch nochmal in einem Video zusammengefasst:

Unser Urlaubsfeeling konnten die Hygienemaßnahmen jedenfalls nicht trüben. Wie denn auch, bei so viel Sonne satt!

 

Übrigens: Aldiana hat noch einen zweiten Club in Andalusien: Mehr zum „Club Aldiana Andalusien“ haben wir hier für dich!

 

Fotos: AJOURE´ Redaktion; chgvisual / stock.adobe.com

Verwandte Artikel

Beliebte Beiträge

Welt aus – Paradies an: Traumziel Malediven im Robinson...

„Das Meer ist vielleicht nicht die Antwort, aber du vergisst dort jede Frage.“ Es...

Kurztrip gefällig? Wie wär’s mit: Singapur!

Singapur, eine tolle Destination für einen Stopp-Over oder Kurztrip Ich liebe Kurztrips. Einfach mal raus....

Auswandern nach Dubai: Steuerfrei leben in den Vereinigten Arabischen...

Dubai entwickelt sich derzeit zu einer immer beliebteren Auswandererdestination. Der Lebensstandard im Emirat Dubai,...

Das erste Mal FKK? Darauf solltest du achten!

FKK-Strände werden immer beliebter. Vor allem innerhalb Europas gibt es immer mehr solcher Strände,...

Greater Fort Lauderdale Hard Rock ★ Gambling ★...

Wer an Sommerurlaub in den Vereinigten Staaten von Amerika denkt, der hat oftmals als...

Schwimmen mit Delfinen

Ein Boot, eine Familie und 20 Delfine [youtube https://www.youtube.com/watch?v=5gTM_MrirwY&w=640&h=360] Stille... Ruhe... und schweigen sind Gefühle, die...

Beliebte Kategorien

✈ Have a nice holiday ✈