Blutbad in Sousse; Tunesien

Sousse-Tunesien-ajoure-travel

Terroristen greifen Luxushotel in Sousse an

Noch gibt es keine genaue Anzahl der Verletzten oder getöteten Personen. Die Zahlen schwanken je nach Nachrichtenagentur zwischen 7 und 29.
Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) bekennt sich bereits zu dem Anschlag, der sich in einem Luxushotel in Sousse, Tunesien, ereignete. Bei dem Hotel, Imperial Marhaba, handelt es sich um ein bei Europäern beliebtes Haus.
Laut dem tunesischen Innenministerium überfielen bewaffnete Terroristen das Hotel Imperial Marhaba und es kam zu einem Schusswechsel zwischen dem Sicherheitspersonal und den Terroristen. Wie die Kronen-Zeitung berichtet, ereignete sich ebenfalls eine Explosion im Hotel.
Derzeit hat Tunesien große Sorge, dass die schätzungsweise 3000 Tunesier, die sich dem IS in Syrien und dem Irak angeschlossen haben, in das Land zurückkehren, um dort weitere Anschläge zu verüben.
Das Auswärtige Amt rät Touristen zu besonders umsichtigen Verhalten.

Foto: ©iStock.com/eieaner
Quelle: n24; travel-one





No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>