Alaska im Kampf gegen Waldbrände

Alaska-Waldbrand-ajoure-travel

Alaska: 6.500 Hektar brennen lichterloh

Anchorage-und-Kenai-ajoure-travel
Betroffenes Gebiet in Alaska
Foto: Google/maps Screenshot

Trockenheit und Hitze sorgten in der Nähe von Anchorage am vergangenen Sonntag dafür, dass aus einem erst kleinen Brand schnell ein großer wurde, der sich mittlerweile auf eine Fläche von 6.500 Hektar ausgebreitet hat. Über 1000 Menschen wurden auf Grund der wütenden Waldbrände bereits evakuiert, die teilweise bis in die Vereinigten Staaten reichen. Notunterkünfte wurden bereits eingerichtet. Einwohner, die abseits der Brände Häuser haben, haben Opfer zu sich eingeladen, um somit nach Möglichkeit einen helfenden Beitrag zu leisten.
Es wird vermutet, dass das Feuer durch Menschen entzündet wurde. Dies kann zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht belegt werden. Feuerwehrleute retteten bislang ebenfalls 500 Schlittenhunde, die in unmittelbarer Nähe zu den Feuern untergebracht waren.
Eine zweiter Brand entfachte auf der Halbinsel Kenai am Montag ca 100 Meilen südlich von Willow.
Bislang gibt es keine Verletzten.

Quelle: bbc.com
Foto top (Symbolbild): ©iStock.com/noscoo





No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>