Kultureller Städtetrip nach Basel: Erlebe das Ausstellungshighlight Claude Monet

Basel Kulturreise

– Anzeige –

Basel ist mit rund 175.000 Einwohnern eine der größten Städte in der Schweiz. Mit ihrem milden Klima gehört sie zu den beliebtesten Reisezielen ihres Landes.

Basel genießt seit längerer Zeit den Ruf der Kulturhauptstadt der Eidgenossen. Die breite Vielfalt an Museen sorgt für kurzweilige Stunden in Deutschlands Nachbarland. Der Großteil der Einrichtungen hat seinen Schwerpunkt auf dem Thema Kunst. Die Auswahl reicht von der Frühzeit bis zur Gegenwart und umfasst eine außergewöhnliche Verbindung aus Kunst und Geschichte. Als Anhänger der Ethnologie und Kulturgeschichte kommst du mit Sicherheit auf deine Kosten. Falls du Interesse an technischen oder naturwissenschaftlichen Themen hast, wirst du jedoch auch nicht leer ausgehen.

Während eines Aufenthaltes in Basel wirst du am Besuch des Kunstmuseums mit Sicherheit viel Freude haben. Das Museumsgebäude findest du in Riehen (Kanton Basel-Stadt). Vom 28. Januar bis zum 28. Mai 2017 hast du die Gelegenheit, in dieser Einrichtung einen Blick auf die Sonderausstellung von Claude Monet zu werfen. Zum 20. Geburtstag möchte das Museum seinen Besuchern mit den Werken des bekannten französischen Malers etwas ganz Spezielles bieten. Monet war im 19. Jahrhundert einer der wichtigsten Vertreter des Impressionismus. Das Hauptthema seiner Werke sind Landschaften. Monet liebte das Experiment mit verschiedenen Farben, Lichtspielen und Schattierungen. Auf diese Weise erzeugte er eine besondere Atmosphäre in seinen Bildern, die auch dich auf Anhieb fesseln wird. Die wilden Küsten am Atlantik werden dich mit ihrer rauen Schönheit in ihren Bann ziehen.
 

Claude Monet Ausstellung
Foto: Stephan Schacher
 

Ebenfalls interessant ist Basels außergewöhnliche Vielfalt in Sachen Architektur. Das Basler Münster wurde im gotischen und romanischen Stil errichtet. Mit seinem roten Sandstein und den beiden schlanken Türmen gehört es zu den auffälligsten Bauwerken der Stadt. Am Petersplatz findest du das Wildt’sche Haus aus dem 18. Jahrhundert, welches ein klassischer Vertreter des Barock ist und heute als Sitz der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften fungiert. Die Pauluskirche mit ihren Flechtbändern auf der Frontfassade ist hingegen ein typisches Beispiel für den Historismus. Das 3-Sterne-Superior-Hotel Krafft und das Küchlintheater bringen den Jugendstil in Basel zum Vorschein. Ein Zeugnis der frühen Moderne findest du im St. Johann-Quartier mit der aus Beton erbauten Antoniuskirche.

Die Basler Altstadt kannst du bei deiner Kulturreise zu Fuß erkunden, weil die räumlichen Abstände zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten nicht sehr groß sind. Neben dem Münster, welches wohl das bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist, spielt der Marktplatz mit dem imposanten Rathaus eine bedeutende Rolle. Mit seiner roten Fassade, die von diversen Malereien verziert wurde und dem auffälligen Turm ist es ein echter Blickfang. Auf dem Markt bekommst du täglich frisches Obst und Gemüse sowie Blumen. Die Mittlere Brücke aus dem 13. Jahrhundert ist ein wichtiges Symbol der Stadt. An der Basler Pfalz kannst du die traumhafte Aussicht auf die schöne Altstadt in vollen Zügen genießen.

Basel Altstadt
Foto: Armin Smailovic

Basel befindet sich am Dreiländereck Deutschland-Schweiz-Frankreich und bietet aus diesem Grund eine Vielfalt an Ausflugsmöglichkeiten in allen drei Ländern. Ein Tagestrip nach Colmar erfreut sich bei zahlreichen Touristen großer Beliebtheit. In der elsässischen Hauptstadt der Weine solltest du unbedingt von den lokalen Spezialitäten probieren. Colmar wird mit seiner malerischen Altstadt dein Herz im Sturm erobern.

 

Blog Marketing Blog-Marketing ad by JKS Media

 
Titelfoto: Basel Tourismus
 

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>